Was in Astrachan in 3 Tagen zu sehen

Was in Astrachan in 3 Tagen zu sehen

Der vielseitige Astrachan ist eine Stadt, in der Sie mehr Zeit verbringen möchten. Jemand ist von der jahrhundertealten Geschichte und der Vermischung der Kulturen angezogen, andere Touristen wandern gerne mit orientalischem Flair durch die alten Viertel, der dritte - um laute Märkte zu besuchen und Fischgastronomie zu genießen. Für 3 Tage in Astrachan haben Sie Zeit, die Stadt vollständig zu erkunden, kulturelle Veranstaltungen zu besuchen und einen Flussspaziergang durch die Wolga-Weiten zu unternehmen. <

Was in 3 Tagen in Astrachan zu sehen? Es lohnt sich, im Voraus eine Liste der Sehenswürdigkeiten zusammenzustellen, die Sie interessieren. Wenn Sie jeden Tag planen, haben Sie Zeit, die multikulturelle Stadt aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Aber vergessen Sie nicht die Spontaneität: Verwandeln Sie sich in stimmungsvolle Innenhöfe und Gassen, machen Sie Picknicks in gemütlichen Parks und probieren Sie ungewöhnliche Gerichte - Astrachan hat auch anspruchsvolle Touristen zu überraschen. <

Erster Tag

Beginnen Sie Ihre Bekanntschaft mit Astrachan aus der Weißen Stadt. Dies ist das historische Herz des Kulturzentrums der unteren Wolga-Region und der kaspischen Region. Hier befinden sich die Wahrzeichen der Stadt, darunter der Astrachan-Kreml. Es ist bequem, die Touristenroute des ersten Tages vom Verkündigungskloster aus zu beginnen und sich dann in Richtung Kreml zu bewegen. Um die zeremonielle Architektur von Astrachan kennenzulernen, wählen Sie eine der Straßen: Sovetskaya oder Esplanadnaya. Das Erscheinungsbild beider Straßen wurde im 19. und frühen 20. Jahrhundert geprägt. <

In der Sovetskaya-Straße passieren Sie das historische Gebäude des Dramatheaters, das Mariinsky-Gymnasium und die Agababovsky-Schule, die Handelshäuser von Karyagin und Bagirov sowie den persischen Innenhof. In der Esplanadnaya-Straße befinden sich: das Haus des Kaufmanns Dogadin, die Güter Timofeyeva und Frangulov sowie eine Reihe weiterer interessanter Steinvillen. Wenn Sie sich dem Astrachan-Kreml von Osten nähern, befinden Sie sich im Bratsk-Garten. In vorrevolutionären Zeiten verbrachte die lokale Aristokratie hier Zeit. Während der Sowjetzeit wurde der Garten in einen Gedenkkomplex mit den Bestattungen von Soldaten und der Ewigen Flamme verwandelt. <

Astrachan Kreml

Der Kreml in Astrachan wurde im späten 16. und frühen 17. Jahrhundert errichtet. Aber später wurde die Festung fertiggestellt. Der Kreml von Astrachan erhielt im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert sein modernes Aussehen. Jetzt ist es ein Touristenkomplex mit Museen in historischen Gebäuden. Das architektonische Ensemble ist perfekt erhalten. Massive Festungsmauern mit einer Länge von 1 km umgeben sie von allen Seiten. Die Höhe der Mauern des Astrachan-Kremls beträgt 3 bis 8 Meter, fast auf jeder Seite sind Verteidigungstürme erhalten. Die interessantesten für touristische Sehenswürdigkeiten sind: Prechistenskaya Glockenturm - das Haupttor des Kremls; Roter zwölfseitiger Turm mit Lücke und Pfeilspitze; Folterturm mit Ausstellungen "Architektur des alten Astrachan" und "Geschichte des Gerichtsverfahrens". <

Die Hauptattraktion des Kremls innerhalb der Mauern ist die Mariä-Entschlafens-Kathedrale. Der Tempel, der um die Wende vom 17. zum 18. Jahrhundert im Moskauer Barockstil erbaut wurde, gilt als eines der architektonischen Meisterwerke der Kirchenarchitektur. Zusammen mit dem Hinrichtungsgelände bildet es ein einziges Ensemble - ein für Russland einzigartiges Phänomen. Andere architektonische Meisterwerke des Astrachan-Kremls: Bischofshaus; Dreifaltigkeitskathedrale, ähnlich einem alten Turm; Abstellraum. Eine externe Inspektion des Territoriums des Kremls erfolgt von 1-1. Stunden ist der Besuch kostenlos. Sie können Ausstellungen in Gebäuden mit einem einzigen Ticket anzeigen: 300 Rubel. pro Erwachsener und 120 Rubel. für das Kind. <

Ferner führt die Route des ersten Tages in Astrachan zum Wolga-Damm (Zweig Gorodskaya). Fahren Sie vom Lenin-Platz in Richtung Swan Lake - einem kleinen Stausee mit Schwänen und einer durchbrochenen Rotunde. Weiter - zum Arc de Triomphe und von dort entlang der Governor Anatoly Guzhvin Avenue zum Denkmal für Peter I. am Petrovskaya-Ufer. Wenn Sie entlang Petrovskaya und weiter entlang der Roten Böschungen gehen, sehen Sie Brunnen und skulpturale Kompositionen, alte Steinvillen und Brücken über den Fluss Kutum. Es ist besser, einen Ort zum Mittagessen am Ufer des Petrovskaya zu wählen - es gibt viele Restaurants, Imbissstände und Restaurants, darunter auch schwimmende. Sie können Ihren Tag auf dem Bolshiye Isady Markt beenden, einem historischen Basar, der vor einigen Jahrhunderten gegründet wurde. Hier können Sie Astrachan-Souvenirs kaufen und lokale Köstlichkeiten probieren. <

Zweiter Tag

Was in Astrachan in 3 Tagen zu sehen

Faktoren der Tourismusentwicklung in der Region Astrachan

In der modernen Welt ist die Tourismusbranche einer der profitabelsten und sich dynamisch entwickelnden Wirtschaftszweige. Die Einnahmen aus dem Tourismus machen bis zu 30% der Haushalte der wirtschaftlich entwickelten Länder und bis zu 80% der vielen kleinen Staaten aus, die keine anderen bedeutenden Quellen haben. Neben den direkten wirtschaftlichen Auswirkungen, die sich in einer Erhöhung des Einkommens der Bürger und der Haushalte aller Ebenen, der Schaffung neuer Arbeitsplätze, äußern, wirkt sich die Tourismusbranche allgemein stimulierend auf andere Wirtschaftszweige aus - Handel, Bauwesen, Kommunikation, Verkehr, Industrie und Landwirtschaft, Unterhaltungsindustrie, Verbraucherdienstleistungen und Catering. <

Die Region Astrachan hat auf ihrem Territorium ein hohes Potenzial für die Entwicklung verschiedener Arten des Inlands- und Inbound-Tourismus Bisherige Mineral- (Resort "Tinaki") und Radonwasserquellen, die auf dem Gebiet der Tradition der Kumis-Therapie existieren, sowie die Bedingungen für die Klimatherapie mit ihren gesamten balneologischen Ressourcen schaffen Bedingungen für die Entwicklung eines erstklassigen Kurortes. Die Möglichkeiten für den Angeltourismus in der Region Astrachan können als eine der besten des Landes bezeichnet werden. Die Region hat gute Bedingungen für die Entwicklung des Jagdtourismus. Die Fauna und Flora des kaspischen Tieflandes, die durch eine große Vielfalt und das Vorhandensein einzigartiger und vieler seltener Arten gekennzeichnet ist, von denen einige zu den Reliquien antiker geologischer Epochen gehören, kann viele Fans des ökologischen, erzieherischen und wissenschaftlichen Tourismus interessieren. Das Vorhandensein zahlreicher archäologischer und historischer Denkmäler auf dem Gebiet der Region hat auch ein besonderes Interesse am Wissenschafts- und Bildungstourismus. Die Bevölkerung der Region Astrachan zeichnet sich durch eine große nationale Vielfalt aus, wobei eine bestimmte Anzahl nationaler Siedlungen erhalten bleibt, was es uns ermöglicht, über die Voraussetzungen für die Entwicklung des ethnografischen Tourismus zu sprechen. <

Der Inbound-Tourismus wird heute durch zwei ungleiche Komponenten dargestellt. Dies ist vor allem ein massenunabhängiger Tourismus, der der Region viel weniger Einkommen bringt als sie könnte und sich gleichzeitig nachteilig auf die Ökologie der Region auswirkt. Nach verschiedenen Schätzungen wird die Region jährlich von fünfzig bis einhunderttausend Menschen besucht, die diese Form der Erholung bevorzugen. <

Das zweitgrößte Touristenvolumen wird durch die Organisation von Angel- und Jagdtouren in die Auen und das Wolgadelta bereitgestellt. Von den 137 in der Region existierenden Touristenzentren verfügen 37 über eine Lizenz für Reiseveranstalteraktivitäten, von denen 33 im Wolgadelta liegen. Die Gesamtzahl der Plätze in legal betriebenen Stützpunkten beträgt 704. Nach offiziellen Angaben beträgt die durchschnittliche jährliche Belegung der Stützpunkte aufgrund des saisonalen Charakters des Tourismusgeschäfts 57% und in der Touristensaison etwa 89%. <

Derzeit gibt es in der Region Astrachan 17 Hotels, einschließlich Abteilungshotels, mit einer Gesamtkapazität von 1750 Personen. Die durchschnittliche jährliche Hotelauslastung beträgt 51-58%. Der Inbound-Tourismus bringt jedoch auch im gegenwärtigen Zustand ein beträchtliches Einkommen. So erbrachten die Unternehmen, die Touristen in den regionalen Tourismuszentren aufgenommen hatten, nach ihren Berichtsdaten im Jahr 2001 bezahlte touristische Dienstleistungen für insgesamt 130 Millionen Rubel und zahlten Steuern über 5 Millionen. Das Einkommen der Region des Touristenstroms ist jedoch keineswegs begrenzt. <

Gleichzeitig hält die Entwicklung des Tourismus immer noch eine Reihe von Problemen zurück. Die Reisebüros der Region konzentrieren sich auf hochprofitablen ausländischen Tourismus, die Behörden haben die rechtlichen und wirtschaftlichen Grundlagen für die Entwicklung des Inlandstourismus nicht vollständig geregelt, es wurde kein angemessenes Image geschaffen und die touristischen Ressourcen sind schlecht untersucht oder überhaupt nicht identifiziert ;; nicht angepasste Statistiken über die Hauptparameter des Tourismusmarktes. Die Infrastruktur des Inlandstourismus, deren Preis deutlich um 60-80% überbewertet ist, muss angepasst werden. Das berufliche Niveau der Arbeitnehmer im Tourismussektor ist unzureichend. Es gibt keine modernen Autobahnen, die die Region mit anderen Teileinheiten der Russischen Föderation verbinden, und die vorhandenen Serviceeinrichtungen sind äußerst unzureichend. Gebiete, die Transit- und Kreuzfahrttouristen bedienen, erhalten nur minimale Einnahmen aus der Bedienung hoch lukrativer Reiseziele. <

Zu den positiven Faktoren für die Entwicklung des Tourismus in der Region gehört die günstige Lage der Region in Bezug auf die Verkehrskommunikation, vertreten durch alle Arten - Schiene, Luft, Straße, Wasser. <

Bei der Lösung dieser und einer Reihe anderer Aufgaben (Verbesserung des Investitionsklimas, Aktivierung der Sozialpolitik) ist es besonders wichtig, die touristischen Ressourcen der Region zu untersuchen und zu identifizieren. Die Daten von Meinungsumfragen sind ein wichtiger Ausgangspunkt für Prognosen und Empfehlungen, die Förderung eines touristischen Produkts sowie die Grundlage für wichtige politische und wirtschaftliche Entscheidungen im Bereich der Zoll- und Migrationsbeziehungen und -regeln. <

Der vorgeschlagene Artikel basiert auf einer soziologischen Studie "Bewertung der Kundenzufriedenheit mit dem Niveau und der Qualität der touristischen Dienstleistungen in der Region Astrachan", die von der staatlichen Technischen Universität Astrachan im Auftrag der Abteilung für Unterstützung, Entwicklung von Kleinunternehmen, Unternehmertum und Tourismus der Regionalverwaltung. Die Untersuchung wurde vom Frühjahr 2002 bis zum Winter 2004 durchgeführt. Die Stichprobe umfasste 1626 Personen. Ziel der Studie ist es, die Zufriedenheit verschiedener Verbraucherkategorien mit dem Leistungsniveau in verschiedenen Arten und Formen der touristischen Erholung zu bewerten. <

Es wurden mehrere Kategorien von Befragten ausgewählt: Urlauber von Touristenattraktionen in der Region Astrachan. Die Methode des standardisierten Interviews wurde verwendet; 56 Urlauber auf Campingplätzen wurden interviewt; 112 - auf Campingplätzen; 40 - unorganisierte Touristen; Gäste der Stadt Astrachan - 968 Personen wurden befragt, wie sie mit verschiedenen Transportmitteln in die Region kamen; 450 Einwohner der Stadt Astrachan anhand einer Quotenstichprobe. <

Das Verhalten und die Motivation von Menschen wurden unter verschiedenen Gesichtspunkten untersucht: nach Alter, Nationalität, sozialem Status, Bildung, Wohnort sowie den Bedingungen, die die Masse des Tourismus bestimmen, die Verteilung der Menschen in Gruppen; die Bildung von Touristenströmen basierend auf sozialen Merkmalen. <

Arten, Typen, Formen des Tourismus und Motivation, sie von Touristen auszuwählen

Was in Astrachan in 3 Tagen zu sehen ist: Sehenswürdigkeiten, Museen, Routen. Bewertungen von Touristen mit Fotos. Wohin für 3 Tage von Astrachan aus: Ausflüge, Ruhe außerhalb der Stadt.

Die besten Ausflüge in der Stadt

Eine Sightseeing-Tour ist kein gewöhnlicher Spaziergang mit einer eintönigen Geschichte, sondern eine interessante Aufgabe <

Ein Ausflug nach Saray-Batu macht Touristen mit den Überresten der großen Hauptstadt der Goldenen Horde bekannt. <

Die Tour führt Touristen in die erstaunliche Kultur des Buddhismus in der Hauptstadt Kalmückiens ein. <

Ein Freilichtmuseum, in dem Sie Gebäude berühren können, die vor Hunderten von Jahren gebaut wurden <

Ein Ausflug in das Naturschutzgebiet Bogdinsko-Baskunchaksky ist ein Salzsee und erstaunliche Pflanzen <

Die Hauptwüste von Astrachan sind Dünen, sandige Schönheiten, Salzseen und Mohnfelder <

Eine gastronomische Reise, bei der Sie einen großen Fisch aus einem Pommes wachsen sehen können <

Die Tour wird Sie mit der Geschichte der Stadt und den wichtigsten orthodoxen Kirchen und Kathedralen <

vertraut machen

Der schicke Lotus-Look und der beruhigende Duft ergänzen viele andere Attribute <

9 besten Ausflüge in Astrachan mit erfahrenen Guides, Preise für Touren ab 900 ₽ <

Ein Lifehacker-Leitfaden für eine farbenfrohe, laute und sehr heiße Stadt, die nicht nur zum Besuchen von Wassermelonen und Angeln einen Besuch wert ist. <

Schöpfer von dvor. Edia, Führer nach Astrachan. <

Inhaltsverzeichnis

Übernachtungsmöglichkeiten <

Es hängt alles vom Ziel ab. Wenn Sie angeln, mit der Natur verschmelzen, Hechtbarsch auf Holzkohle backen möchten, besuchen Sie die Freizeitzentren. Fishfactory ist "Luxus, wo man es nicht erwartet" (ab 16.000 Rubel pro Nacht). Es stehen mehrere Zimmer in verschiedenen kontinentalen Stilen zur Auswahl. Die Basis "Olga" (ab 6.100 pro Nacht) befindet sich am Meer und ihr Hauptmerkmal sind die eigenen Seen. "AZIMUT Hotel Volga Astrakhan" ist ein bekanntes Hotel am Meer (ab 2.500 Rubel pro Nacht). Eine weitere Unterkunftsmöglichkeit zum Angeln sind Zelte am Ufer von Flüssen. Aber wegen der Astrachan-Mücken kann diese Art der Erholung als extrem bezeichnet werden. <

Für welche Art von Fisch gehen sie nach Astrachan? Im Frühjahr - für Plötze und Hering. Im Sommer fangen sie Zander, Hecht, Wels, Asp. Der Herbst ist auch die Zeit für Rotaugen und Hechte. <

Wenn Sie nicht wegen einer Waage und eines Schwanzes gekommen sind, finden Sie hier eine Auswahl von Orten in der Stadt, an denen Sie bequem übernachten und gleichzeitig die besten Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen können. Das Bonotel (ab 2.295 Rubel pro Nacht) befindet sich im Zentrum der Stadt in einem Kaufmannshaus. Im Erdgeschoss befindet sich das Restaurant Chorizo ​​mit einer Sommerterrasse. Wenn Sie eine Suite wünschen, buchen Sie Zimmer im Astrakhanskaya Hotel (ab 3.800 RUB pro Nacht). Ein großes Plus ist das eigene Spa und die Lage in der Nähe der zentralen Uferpromenade. Für diejenigen, die außerhalb des historischen Zentrums bleiben möchten, empfehle ich das Horizon Hotel - jugendlich, komfortabel, modern. Preis pro Nacht - ab 3.000 Rubel. Das Victoria Palace Hotel befindet sich am Ufer des Flusses Kutum und ist im Sommer komfortabel, kühl und ruhig. Die Nummer kostet ab 3 400 Rubel. Und in "Pike" (ab 2.000 pro Nacht) können Sie sich entspannen und eine leckere Mahlzeit zu sich nehmen - dies ist ein Hotel und ein Restaurant in einer Person und ganz in der Nähe des Piers. <

Vor der Pandemie gab es in unserer Stadt mehrere anständige Herbergen. Ich habe ein paar von ihnen besucht und die Situation gesehen. Besonders gut hat es mir im U - Hostel gefallen. Es befindet sich in einem Holzhaus in einer der Haupteinkaufsstraßen der Stadt - Swerdlow. Ich weiß nicht, ob die Eigentümer die Krise überstanden haben und ob sie wieder öffnen werden, aber wenn ja, empfehle ich es auf jeden Fall. Preis - ab 450 pro Nacht. <

Außerdem funktioniert Airbnb in Astrachan gut. Es gibt mehrere anständige Wohnungen zu niedrigen Preisen im Zentrum der Stadt. Sie können coole Apartments in der Fußgängerzone Akhmatovskaya sehen. Ein Kaufmannshaus, zwei Ebenen, eigener Eingang, Garten und Nähe zum örtlichen Arbat. Wenn Sie beide in einer Wohnung wohnen und einen Hotelservice erhalten möchten, ist der "8512" perfekt. Und in dieser Wohnung finden Sie einen Blick auf den Kreml, goldene Rahmen und luxuriöse Sofas. <

Welche Sehenswürdigkeiten von Astrachan zu sehen

In der Stadt <

Dies ist das Herz der Stadt. Die erste Version des Astrachan-Kremls, der als Verteidigungsfestung diente, wurde Mitte des 16. Jahrhunderts während der Regierungszeit von Iwan dem Schrecklichen aus Holz erbaut. Nach mehreren Bränden beschloss das Stadtoberhaupt 1588, den hölzernen Kreml in einen steinernen umzuwandeln. <

Reiseleiter - es klingt stolz! Und das nicht nur, weil sie Menschenmassen führen können und immer die schwierigsten Fragen beantworten. Es gibt mindestens 10 weitere Fähigkeiten, die Guides haben - mindestens Astrachan! <

  • Liebe Kunst, von Malewitsch bis Kuindzhi
  • Sie können eine Waffe laden, auch wenn Sie eine schöne Frau sind!
  • Finden Sie eine gemeinsame Sprache mit Besuchern, auch wenn es Englisch ist!
  • Zeigen Sie das Exponat nicht nur, sondern finden Sie es auch vorher - bei Ausgrabungen.
  • Tauchen Sie im wahrsten Sinne des Wortes in die Geschichte der Stadt ein!
  • Das Wort Khlebnikov mit Stimme und Energie wiederzubeleben.
  • Beweisen Sie, dass Sie das Museum nicht nur ein paar Mal in Ihrem Leben, sondern auch ein paar Mal im Monat besuchen müssen - zumindest!
  • Mythen entlarven, damit sich die Menschen in der Geschichte nicht irren.
  • Beantworten Sie die schwierigsten Fragen - und das nur mit kultivierten Worten.
  • Benutze Stanislavskys Tricks und weiß nie, was eine Zopfsprache ist!
  • <

    Valery Kharlamov und Maxim Taktashev, Kunstgalerie, benannt nach PM Dogadin

    In Astrachan Dogadinka gibt es zwei beste Guide-Übersetzer gleichzeitig - basierend auf den Ergebnissen verschiedener Jahre. Besucher der Kunstgalerie haben also doppeltes Glück. <

    Valery Kharlamov gesteht: Ich liebe jedes Bild hier, jeden Pinselstrich auf der Leinwand. Vielleicht sind seine Ausflüge deshalb so inspirierend und beeindruckend. <

    Dogadinkas Besucher sind sehr unterschiedlich. Manchmal kommt eine Gruppe von Touristen, die bereits alle Museen der Stadt besucht haben, und die Kunstgalerie wird zur letzten Etappe der Besichtigung. Es ist Sommer draußen, unsere Verwandten sind +45 im Schatten, und hier gibt es eine besondere Aufgabe - damit sich ein Mensch nicht müde fühlt, sondern in diese Welt der Schönheit, in die Welt der Malerei eintaucht. Und so will eine Gruppe, die müde angekommen ist, nicht hier abreisen - hier weht ein zweiter Wind, Sie möchten das Leben genießen, dem Führer zuhören. Dies wird zu einem wunderbaren Dur-Akkord in ihrer Bekanntschaft mit der Stadt. <

    Maxim Taktashev sieht aus der üblichen Sicht der meisten Menschen nicht ganz wie ein Museumsführer aus. Zunächst hat er ein großes Tattoo auf seinem Arm. Dies kann im Allgemeinen beendet werden (aber wir werden fortfahren). Sobald Maxim anfängt zu sprechen, wird klar: Dieser Typ ist an seiner Stelle. Seine Rede ist so gehalten, er ist so leidenschaftlich über seine Arbeit, gebildet und nicht gleichgültig gegenüber allem, was mit dem Konzept von Kultur und Kunst verbunden ist. <

    Heute spielt das Museum eine völlig neue soziale Rolle und verwandelt sich allmählich (dies macht sich besonders in den Museen der Hauptstadt bemerkbar, obwohl sie von den Provinzmuseen wiederholt werden) in einen Ort, der dies tun würde beliebt sein für absolut alle Kategorien der Bevölkerung. Jetzt öffnet das Museum seine Türen für alle und bemüht sich, alle zufrieden zu stellen. Und es funktioniert! Dies zeigt sich besonders in den Museen der Hauptstadt. Dort besteht ein großer Teil des Publikums aus jungen Menschen, die ins Museum kommen und dort einen Ort der intellektuellen und kulturellen Orientierung finden, an dem sie neues Wissen, Eindrücke und Denkanstöße erhalten können. Wir können sagen, dass es immer gefragter wird, ins Museum zu kommen und dort für junge Leute in der Hauptstadt zu arbeiten. Und das nicht nur in der Hauptstadt, sondern auch in vielen Städten der Provinz. <

    Unsere auch! Schauen Sie sich unsere Museen an: die Filialen der Astrakhan Art Gallery, das Astrakhan Historical and Architectural Museum-Reserve und seine Filialen. Dort arbeitet eine große Anzahl junger Menschen, die zusammen mit ihren erfahreneren Kollegen Erfolg haben und in den Beruf wechseln. Die allrussische Tendenz hat unsere Stadt also nicht beiseite gelassen. <

    Elizaveta Kazakova, Museum für lokale Überlieferungen

Beliebte Beiträge
Kitzeln Sie die Nerven ": Extremtourismus in Kasachstan

Traditionen und Feiertage in Kasachstan: "Nauryz", "Toikazan (traditionelle kasachische Hochzeiten usw.)", "Kurban Ait", "Shashu", "Betashar". Kasachstan hat auch eurasische Festivals: Eurasia International Film Festival, Tanzfestival und ets.

  • . 14 Protokoll
Touren in Kaliningrad und der Region Kaliningrad

Was in Kaliningrad in 5 Tagen zu sehen. Interessante Orte, Museen, Parks, Ausflüge, Unterhaltung, Wetter, Routen, Tipps. Was Sie alleine oder mit einem Führer sehen können. Fotos, Bewertungen von Touristen

  • . 11 Protokoll
Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies zulassen