VORONEZH CLUB FÜR AKTIVEN TOURISMUS UND ALPINISMUS

VORONEZH CLUB FÜR AKTIVEN TOURISMUS UND ALPINISMUS

Wochenende mit RIA Voronezh. Wo man wandern kann <

RIA "Voronezh" setzt das wöchentliche Sonderprojekt "Weekend" fort, bei dem Journalisten und Experten den Lesern am Wochenende Optionen für Outdoor-Aktivitäten anbieten. Die erste Ausgabe war Exkursionen in Woronesch und in nahe gelegenen Regionen gewidmet, die zweite - Reisen auf dem Wasser. Das Thema der dritten Bewertung sind Wochenendwanderungen. <

Big Voronezh Eco Trail

Die Wanderung wird vom Reiseclub "Territory 36" organisiert. <

Wann: Samstag, 29. Juli, 10:00 Uhr. Versammlung am Eingang zum Territorium des Gorki-Sanatoriums. <

Warum gehen: Der ökologische Wanderweg Big Voronezh ist die erste "Trekking" -Route in der Region, die alle modernen Anforderungen erfüllt. Es verläuft durch die Bezirke Kominternovsky, Central und Zheleznodorozhny in Woronesch sowie durch die Gebiete der Bezirke Novousmansky und Ramonsky in der Region. Entlang der Strecke befinden sich 24 Naturdenkmäler von regionaler Bedeutung, das Naturschutzgebiet "Nagornaya Dubrava", Objekte des historischen und archäologischen Erbes. Die Teilnehmer der Wanderung werden die Siedlung Kuznetsovskoe, einen Grabhügel in der Nähe von Lysaya Gora, die Siedlung Mikhailovsky Cordon, eine 275 Jahre alte Eiche, den Weißen Berg, den Palast der Prinzessin von Oldenburg und andere Sehenswürdigkeiten sehen. <

Die Gesamtlänge der Route beträgt 60 km. Am ersten Tag erreichen die Bürger Chertovits, am zweiten Ramon und am dritten Dubovki. Laut dem Organisator der Wanderung, Aleksey Saniev, kann jede Person mit durchschnittlicher körperlicher Verfassung den Big Voronezh-Öko-Trail passieren. Die Teilnehmer der Wanderung müssen 20 km pro Tag zurücklegen. Sie müssen einen Schlafsack, Schaum, ein Zelt, Streichhölzer, ein Messer, eine Taschenlampe, einen Behälter zum Kochen von Lebensmitteln über einem Feuer und ein Erste-Hilfe-Set mitnehmen, das zwei sterile Bandagen, eine Packung sterile Servietten und ein medizinisches Pflaster enthalten sollte und OP-Handschuhe. Lebensmittel- und Getränkevorräte können in den Geschäften von Chertovits und Ramoni nachgefüllt werden. Laut Veranstalter können die Teilnehmer der Wanderung ihre Kinder mitnehmen - die Kinder haben den Öko-Trail bereits überwunden. <

Turnschuhe, Turnschuhe oder Wanderschuhe mit gerillten Sohlen eignen sich zum Reisen. Wir dürfen einen Kopfschmuck nicht vergessen - eine Mütze oder einen Panamahut. Für die Wanderung ist ein Rucksack mit einem Mindestvolumen von 55-60 Litern erforderlich. <

Nikola-Lenivets, Region Kaluga

Die Reise wird vom Club "Brave Navigator" <

organisiert

Wann: Die Gruppe verlässt Voronezh am Freitagabend, dem 25. August. Die Teilnehmer erreichen ihr Ziel am Samstag um 6 Uhr. Am Sonntag um 16 Uhr soll der Bus zurück nach Woronesch fahren. <

Wochenende mit RIA

Offizielle Gruppe des Touristen- und Kletterclubs der Stadt Woronesch. Achten Sie einmal auf den Abschnitt UNSERE EREIGNISSE. Es gibt viele interessante Dinge! <

ZWECK DES CLUBS: Entwicklung aller Arten und Richtungen des aktiven Tourismus. Jede Art von Bewegung, Schwierigkeit und Richtung. Hauptsache, die Leute sind gut! <

Vollständig anzeigen. Die Aufgabe ist es, Touristen dabei zu helfen, einander zu finden, kompetent und sicher ihre Lieblingsbeschäftigung zu erledigen. <

Die Gruppe hat etwas zu sehen, zu lesen, herunterzuladen. Artikel, Fotos, Videos, Bücher, Karten, Dokumente, Musik für die Seele. Kalender der Touristen und über touristische Aktivitäten des Clubs, der Region, des Landes. Reisevorschläge, Ausrüstung Flohmarkt, Diskussion und Diskussion. <

Aufgrund der Tatsache, dass die Gruppe viele sehr unterschiedliche Materialien gesammelt hat und es schwierig wurde, sie zu finden, wurde beschlossen, fast alles nach thematischen Abschnitten zu verteilen. Und auf der Hauptseite werden nur Nachrichten veröffentlicht, die wichtigsten Informationen werden dupliziert und Links zu neuen Materialien in den Abschnitten werden angegeben. <

HOME LAND - Wochenendwanderungen - Eine Gemeinschaft von Liebhabern einfacher aktiver Wochenendwanderungen zum Zwecke der Erholung, Erholung, Kommunikation untereinander, zum Studium der Natur, Geschichte und Kultur des Heimatlandes und zum Üben grundlegender Wanderfähigkeiten . <

TOURIST TRAINING SCHOOL ist eine spezielle Arbeitsgruppe für "Schulkinder". <

SCHUL- UND FAMILIENTOURISMUS - ein Bereich für diejenigen, die gerne mit Kindern reisen (ihre eigenen und die anderer))) sowie Materialien zu Sport und Touristen rundum. In naher Zukunft wird der Abschnitt Meetings and Competitions als separate Gruppe herausgenommen. <

GEOGRAPHIE, KARTEN, NAVIGATION - alles, was uns hilft, im Raum zu navigieren und zu navigieren. Der Abschnitt ist nicht für Belletristik gedacht, sondern für die Veröffentlichung nützlicher Links zu Karten, Karten selbst und anderen Navigationsmaterialien in Papier- und elektronischer Form. <

GESCHICHTE, KULTUR, LOKALE STUDIEN - die interessantesten Materialien der Region Woronesch sowie Holzarchitektur, architektonische Denkmäler der vormongolischen Zeit. Im Allgemeinen etwas in diesem Zusammenhang auf der Skala der GUS, das dem Administrator am nächsten und interessantesten ist. Auch hier sind Ihre Materialien, die das Thema dieses Abschnitts erweitern, sehr willkommen. <

Spezielles Projekt für diejenigen, die sich aktiv entspannen möchten. Details auf der RIA Voronezh-Website.

Spas und Glampings. Wie sie den Voronezh-Touristencluster entwickeln wollen <

Der Moskauer Investor wird einen großen touristischen Öko-Cluster in der Region Woronesch gründen. Der Touristen- und Erholungskomplex wird neun Stadtteile vereinen und am Don liegen. Das Projekt zielt darauf ab, den Inlandstourismus zu entwickeln und neue Arbeitsplätze zu schaffen. Welche Art von Infrastruktur plant der Investor in der Region zu schaffen - im Material der RIA "Voronezh". <

Was ist über den Investor bekannt?

Ein Unternehmen aus Moskau ist seit über 20 Jahren im Outbound-Tourismus tätig. Er arbeitet mit ungewöhnlichen Touristenzielen, die nichts mit Massenattraktionen zu tun haben, und organisiert Touren in Nordeuropa und den USA. <

Im Jahr 2018 führten die Vertreter des Investors Verhandlungen mit Gouverneur Alexander Gusev über die Umsetzung eines Projekts zur integrierten Entwicklung von Erholungsgebieten in der Region entlang des Don. Im Anschluss an das Treffen wurde beschlossen, gemeinsam mit der Regierung der Region Woronesch und der staatlichen Universität Woronesch ein Cluster-Cluster-Projekt zu entwickeln. <

- Guter Tourismus erfordert Infrastruktur und hochwertige Tourismusprodukte. Wir sehen die Geburt eines hochwertigen, interessanten und einzigartigen touristischen Produkts - sagte Alexander Kukin, stellvertretender Leiter der Abteilung für Unternehmertum und Handel der Region Woronesch. <

- Wir möchten, dass sich unsere Bewohner und Gäste in der Region Woronesch wohl, interessant und sicher fühlen. Bisher steht die Tourismusbranche der Region ganz am Anfang ihrer Entwicklung. Daher setzen wir große Hoffnungen auf solche Investoren, - stellte der Abteilungsleiter Sergey Korchevnikov fest. <

Wie wird der Cluster aussehen?

Die Länge des zukünftigen Touristenclusters beträgt 400 km. Das Gebiet wird Reservate, besonders geschützte Naturgebiete und Kulturerbestätten des mittleren Don zu einem Ganzen vereinen. <

Im Rahmen des Öko-Clusters entlang des Don von Khokholsky (Gremyachye-Dorf) nach Bogucharsky (Belaya Gorka-Dorf) wird eine touristische Infrastruktur aufgebaut - mit Hotels, Glamping (ein komfortabler Campingplatz auf einem Promenade), Catering-Punkte, Aussichtsplattformen und sogar SPA- und Wellness-Resorts. Aktive Gäste können Fahrräder und Wanderausrüstung mieten. Alle touristischen Punkte des Öko-Clusters werden durch ein Straßennetz und einen Flussverkehr miteinander verbunden. Kreuzfahrten werden entlang des Don durchgeführt, und an seiner Küste werden Böschungen, Strandbereiche und Yachthäfen angelegt. <

- Unsere Aufgabe ist es, den Öko-Cluster als ein einziges, integrales Gebiet zu betrachten. Dies ist kein Resort oder Hotel, sondern ein komplexes Projekt. Alle diese Abschnitte sollten entlang des Don verbunden werden, - sagte der Leiter des Öko-Cluster-Projekts Alexander Evforitsky. <

FEDERATION OF TOURISM GROUP OF COMPANIES - 16 Jahre Pflege für Ihre Eindrücke! <

Wir organisieren für Sie: - Touren rund um die Welt (Bus, Flug, Sightseeing, Aktiv, Event usw.) von den zuverlässigsten Reiseveranstaltern; Vollständig anzeigen. - MICE-Tourismus (Geschäftsreisen, Geschäftsreisen, Konferenzen, Veranstaltungen); - Gruppen- / Einzel- / Schulausflüge und Besichtigungstouren in der Region Central Black Earth und in Russland - www. uide-vrn. u <

✅ Kostenloser Anruf innerhalb Russlands: <

UNSERE BÜROS: Hauptsitz der Unternehmensgruppe "Tourism Federation": 23, Revolution Avenue <

Unternehmenszentrale des Reisebüros "Anex Tour": st. Dimitrova, 53A, Büro. 301 <

Markenbüro des Reisebüros "PEGAS Touristik": st. Puschkinskaja, 11A, Büro 7 <

Wow! Heute fand die erste Veranstaltung des diesjährigen Welcome-Training-Projekts mit dem TIC statt. <

Es fand ein echtes touristisches Bildungsprogramm für die Mitarbeiter des Autorenhotels mit dem ungewöhnlichen Namen Bronze Boar statt. <

Wir sprachen über die schönen Orte von Woronesch, beliebte Fotozonen, aktuelle Ereignisse, Ausflugsrouten und vieles mehr. vollständig rendern. <

Für das Hotelpersonal hat TIC elektronische und gedruckte Memos erstellt, damit die notwendigen Informationen immer zur Hand sind. <

Vertreter von Reiseveranstaltern sprachen ebenfalls auf der Veranstaltung über die Möglichkeiten, Ausflüge für Gäste unserer Stadt durchzuführen. <

Beliebte Beiträge
Tourismus in der Republik Komi

Tourismus in der Komi-Republik Tecuchka. Die Zusammensetzung des Studentenregierungsrates für das Studienjahr 2017-2018 wurde wiedergewählt. od. (Protokoll der Sitzung hier): Vorsitzender - Roman Sidorov

  • . 13 Protokoll
TOP-5 Plätze in Kostroma zum Liebesspiel im Auto (18)

Kostroma-Zentrum für Kinder- und Jugendtourismus Community-Beiträge Suche Kostroma-Zentrum für Kinder- und Jugendtourismus

  • . 8 Protokoll
Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies zulassen