Tourismus im Nordkaukasus: Was für einen Touristen zu besuchen

Tourismus im Nordkaukasus: Was für einen Touristen zu besuchen

Der Kaukasus kann wirklich als einer der malerischsten der Welt bezeichnet werden, und daher ist es keineswegs seltsam, dass sie viele Touristen anziehen, die davon träumen, in diese Schönheit einzutauchen und Harmonie mit der Natur zu genießen. Der Nordkaukasus ist besonders bei Touristen beliebt, wo jeder etwas Passendes für sich finden kann: natürliche Meisterwerke, architektonische Denkmäler, Mineralwasser ... Der Tourismus im Nordkaukasus ist ungewöhnlich entwickelt. <

Der Tourismus ist am deutlichsten im sonnigen Georgia vertreten, wo es verschiedene Variationen seiner Erscheinungsform gibt. Die beliebtesten Branchen sind: <

  • historisch (einschließlich des Studiums von Denkmälern, Bauwerken; Besuch von Museen usw.)
  • natürlich (erstaunliche Panoramen des Kaukasus, atemberaubend und im Herzen bleiben für immer)
  • Ökotourismus (ein beliebtes und recht modisches Reiseziel, dh Entspannung in ökologisch sauberen Regionen, in denen Sie lernen können, wie man Haare wachsen lässt)
  • religiöser Tourismus.
  • <

    Fangen wir also in der richtigen Reihenfolge an. Was für Liebhaber jeder Art von Tourismus zu besuchen? <

    Georgien ist ein altes Land mit vielen Sehenswürdigkeiten, von denen die wichtigsten sind: <

    • Gegut Palace;
    • Höhlenstadt Uplistsikhe;
    • Königliche Festung Gremi.
    • <

      Gegut Palace

      Diese Struktur repräsentiert die frühe Ära der Kultur des Landes. Die Geschichte des Gebäudes reicht fast ein Jahrtausend zurück. Es erschien während der Regierungszeit von George III, und sein Aussehen ähnelte einem fast vollkommen flachen Quadrat. Leider ist der Palast bis heute nicht in seiner ursprünglichen Form erhalten geblieben, da er im 19. Jahrhundert zerstört wurde, aber die Ruinen des Gegut-Palastes sind noch heute zu sehen. <

      Höhlenstadt Uplistsikhe

      Dies ist eine einzigartige Struktur oder vielmehr eine Stadt, die älteste Höhlenstadt in der georgischen Region. Die Region, in der sich die Höhlen befinden, wurde vor mehreren tausend Jahren gemeistert. Die ersten Menschen entschieden sich für das Berggebiet von Uplistsikhe, weil Berge, wie Wissenschaftler bezeugen, mit Kraft und Stärke verbunden waren. Der Komplex wurde mehrmals umgebaut und umgebaut, aber der Geist der Geschichte von mehreren Jahrtausenden ist sicherlich hier geblieben. Uplistsikhe zu besuchen bedeutet, den historischen Schleier leicht zu öffnen und das Geheimnis der Jahrtausende zu berühren. <

      Reittourismus

      Härter als Öl

      Zunächst wurden dem Leiter des Ministerkabinetts Dmitri Medwedew die Bergpfade von Arkhyz in Karatschai-Tscherkessien und der Ferienpark in Jessentuki gezeigt. Der Premierminister besuchte eines der Sanatorien, sprach mit Urlaubern, untersuchte das zerfallende Gebäude der unteren Bäder. "Es ist offensichtlich, dass es schwierig ist, den Tourismus mit einer so komplexen Infrastruktur zu entwickeln", sagte der Premierminister. "Deshalb werden wir heute diskutieren, wie die Arbeit an der Entwicklung der Tourismusbranche im Nordkaukasus effektiver gestaltet und greifbare Ergebnisse erzielt werden können." <

      Dmitry Anatolyevich ist überzeugt, dass ein moderner Mensch der Organisation seines Urlaubs besondere Aufmerksamkeit schenkt und bereit ist, ernsthaftes Geld in diesen zu investieren. „Es genügt zu sagen, dass der Anteil der Tourismusbranche am globalen Bruttoinlandsprodukt fast 10% erreicht. Nicht Öl oder Gas, sondern Tourismus. Dies ist einer der profitabelsten Wirtschaftszweige, auf den fast jeder elfte Arbeitsplatz entfällt. Zusätzliche Quellen für Wirtschaftswachstum, neue Arbeitsplätze - das brauchen die Regionen des Nordkaukasus wirklich. Um sie zu bekommen, hat der Kaukasus im Prinzip alles, was Sie brauchen. Hier bieten historische Denkmäler neben einzigartiger Natur, Berge und antike Städte eine Gelegenheit für interessante und abwechslungsreiche Erholung. Mit Mineralquellen können Sie Ihre Gesundheit zu jeder Jahreszeit verbessern. "<

      Resorts Money

      Ein Schlüsselprojekt für die Entwicklung des Tourismus im Nordkaukasus ist ein medizinischer Cluster in den Mineralressourcen des Kaukasus. Für die Entwicklung der Entwurfs- und Schätzungsdokumentation (DED) wurden 1 Milliarde 600 Millionen Rubel bereitgestellt. Während Vertreter der Minkavkaz entweder deutsche oder arabische Erfahrungen studieren, um die Welt reisen, aber das Russische selbst völlig vergessen, hat die balneologische Behandlung in den Kavminvod-Resorts eine mehr als 200-jährige Geschichte und keine Analoga auf der Welt. <

      Wie der Leiter des Minkavkaz Lev Kuznetsov feststellte, wurden jetzt zwei Rechnungen erstellt: über die kaukasische Mineralwasserregion und über die Resortgebühr. „Wir glauben, dass sie die Möglichkeit bieten werden, unter dem Gesichtspunkt der natürlichen Faktoren, des Territoriums und der Formquellen eine einzigartige Quelle zu erhalten, aufgrund derer die lokalen Regierungen in der Lage sein werden, die Infrastruktur des Resorts in gutem Zustand zu halten. Die Umsetzung dieser Pläne würde es uns ermöglichen, den Tourismus auf der Kavminvody nach dem Trägheitsmodell zu entwickeln. Daher wurde beschlossen, ein medizinisches Clusterprojekt durchzuführen, das mehrere komplexe Probleme lösen soll. "<

      Kommentar

      „Die zentrale Frage ist: Wer, welche Kategorie von Bürgern wird die Nachfrage nach Tourismus- und Freizeitdienstleistungen im Nordkaukasus-Bundesdistrikt befriedigen? Diese Perspektive zeigt eine ganze Reihe von Problemen auf, die gelöst werden müssen, um Resorts nachgefragt zu machen. <

      Zunächst das Transportproblem: Um aus abgelegenen Regionen des Landes in die Ferienorte des Nordkaukasus zu gelangen, benötigen Sie einen Betrag, der mit der Bezahlung des Restbetrags vergleichbar ist. Zweitens Sicherheit: Die Region ist immer noch nicht ganz ruhig. Drittens das Verhältnis von Preis und Qualität der Dienstleistungen. Viertens das mangelnde Interesse lokaler Unternehmen, nationaler und soziokultureller Gemeinschaften an der Intensivierung des Tourismus. <

      Nach dem "soziologischen Profil" ist der Hauptkonsument von Reisedienstleistungen eher ein Eingeborener der sogenannten Mittelklasse, die einerseits versucht, ihre Ausgaben für Erholung bei zu reduzieren die Kosten der Transportkosten. Gleichzeitig erfordert es die Erbringung von Dienstleistungen auf hohem Niveau. Ist der Nordkaukasus bereit, Touristenurlaube zu einem wettbewerbsfähigen Preis bei gleichzeitig hoher Qualität anzubieten? Ich bin nicht sicher ".

      Reitertourismus Der Reitertourismus ist eine Art aktiver Erholungs- und Sporttourismus, bei dem Tiere (Pferde, Ponys, Esel, Kamele, Hunde, Hirsche, Elefanten usw.) zu Pferd oder im Geschirr eingesetzt werden

      Haupteindrücke

      Nordkaukasischer Roadtrip (Roadtrip) - ein Ausflug mit dem eigenen Auto, aber in einer Gruppe derselben neugierigen Autofahrer. vorbereitete und bewährte Route, technische Unterstützung und Anleitung. Unterkunft vom Zelt bis zur Suite zur Auswahl. Probieren Sie ein anderes Reiseformat! Persönlicher Raum, persönliche Freiheit, persönliche Eindrücke und allgemeine Begeisterung! <

      Was werden wir auf der Tour machen

      In einer lustigen Gesellschaft in unseren eigenen Autos, begleitet von einem Tech-Mobile und lokalen Guides, werden wir durch die "Schätze" des Nordkaukasus gehen, die Geschichte der kaukasischen Völker kennenlernen, bewundern Die einzigartige Aussicht auf die Berge, Schluchten, Wasserfälle und die Küche von Ingusch, Osseten und Kabarden. <

      Galerie

      Route <

      Willkommen im Nordkaukasus! Wir haben um 12:00 Uhr eine allgemeine Versammlung in einem ihrer Cafés im Zentrum von Kislowodsk abgehalten, um das Mittagessen mit einem Bekannten zu kombinieren, und um 14:00 Uhr sind wir bereit, das Programm zu starten. <

      Also fangen wir an. Nach dem Mittagessen, bevor wir zum berühmten Kislovodsk-Nationalpark fahren, werden wir uns einige interessante Orte ansehen. Dies ist das Hausmuseum "Chaliapins Dacha", das sich in einem Herrenhaus befindet, das der große Opernsänger Fjodor Iwanowitsch Chaljapin für seine Familie gemietet hat. Und das Museum von Alexander I. Solschenizyn, in dem früher seine eigene Tante lebte und in dem er in sehr früher Kindheit vier Jahre lang lebte, war natürlich noch kein großer Schriftsteller. <

      Und jetzt sind wir im Nationalpark Kislowodsk. Wir nehmen eine Seilbahn, bewundern die Aussicht von den Aussichtsplattformen, wandern auf einem der "Terrenkurse", den sogenannten Wanderwegen des Parks, bewundern den Blumenkalender, das Rosental, die Frische und das Grün der Umgebung . <

      Wenn wir den Park verlassen, befinden wir uns im "Herzen" der Galerie Kislovodsk - Narzan, wo wir, nachdem wir den Geschmack von Heilwasser getestet haben, zur Promenade am Kurortny Boulevard gehen. Nach einem Spaziergang können Sie hier auch speisen. <

      Anhänger eines romantischen Zelturlaubs gehen zum Campingplatz in der Berezovskoye-Schlucht, die nur 15 Minuten entfernt ist, um dort zu übernachten. Dies ist übrigens ein großartiger Ort, um den Sonnenaufgang zu treffen. <

      Wer lieber im Hotel übernachten möchte, bleibt in der Stadt. Übernachtung in Kislowodsk. <

Beliebte Beiträge
Virtuelles Reisen um die Welt

Mit dem Aufkommen von Websites für Flugreisen und Buchungsseiten für Fluggesellschaften stirbt der Beruf des Reisebüros rapide aus. Einfache Suche im Internet nach der besten Website

  • . 12 Protokoll
Top 3 beliebte Touristenrouten in Deutschland

Interessante Ereignisse in Deutschland 2020, Informationen für Touristen. Diese Veranstaltungen sind einen Besuch wert. Veranstaltungen in Berlin, Hamburg, München.

  • . 20 Protokoll
Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies zulassen