Der Ferne Osten ist ein gastronomisches Paradies für Touristen

Wie man den Fernen Osten in fünf Jahren zu einer prosperierenden Region macht

Für die Bewohner Zentralrusslands ist der Ferne Osten ein fast unerforschtes Winterreiseziel als Österreich oder Thailand. "Vestnik ATOR" hat herausgefunden, wer und wo nach Fernost geht, welche Wintertouren hier angeboten werden und wie viel sie kosten. <

RICHTUNG DER NICHT-MASSEN-NACHFRAGE

Laut Marktteilnehmern sind die Regionen des Fernen Ostens keine Gebiete mit Massennachfrage. Die Tatsache, dass fernöstliche Reiseziele bei Bewohnern Russlands, die im zentralen Bundesbezirk, im nordwestlichen Bundesbezirk, im Ural-Bundesbezirk und im Wolga-Bundesbezirk leben, nicht sehr beliebt sind, erklärt sich vor allem aus den hohen Kosten für Touren und der langen Dauer von Flüge - Der ATOR Analytical Service hat das Preisproblem früher untersucht. <

Der Winter gilt als Nebensaison für Reisen in diese Regionen. "Im Winter ist die fernöstliche Region bei den Bewohnern der zentralen Regionen Russlands nicht sehr gefragt, da ein solcher Urlaub sowohl hinsichtlich der Kosten als auch der Flugdauer recht kostspielig sein wird", sagen insbesondere die Spezialisten von der nationale Reiseveranstalter ALEAN. Experten geben an, dass Bewohner der umliegenden Regionen am häufigsten in Skigebiete und Sanatorien in Kamtschatka und Sachalin gehen. <

Experten geben an, dass Bewohner der umliegenden Regionen am häufigsten in Skigebiete und Sanatorien in Kamtschatka und Sachalin gehen. <

Laut Marktteilnehmern ist Fernost in der Sommersaison gefragter - als Ausflug und auch als Stranddestination. Touristen aus Zentralrussland kommen in der Sommersaison aktiver hierher, da sie in dieser Zeit die lokalen Naturattraktionen vielseitig und komfortabel besuchen können. <

Zur gleichen Zeit, im Sommer, sind die Bewohner der nahe gelegenen Regionen das Hauptkontingent der Urlauber, und Touristen aus China, Korea und Japan kommen hierher. Touristen aus dem zentralen Teil Russlands kommen im Sommer viel seltener nach Fernost, aber die Dauer ihrer Reise ist im Durchschnitt länger und beträgt durchschnittlich 14 bis 21 Tage. Sommertouren sind normalerweise teurer als Wintertouren. <

WELCHE OSTREGIONEN GEHEN ORGANISIERTE TOURISTEN IM WINTER

Insgesamt werden Touren nach Fernost in Zentralrussland jetzt von etwas mehr als 20 Reiseveranstaltern angeboten, darunter Bundesakteure (ALEAN, Dolphin, TUI Russland, ANEX Tour, Coral Travel). Gleichzeitig wird die überwiegende Mehrheit der angebotenen Touren nach Kamtschatka organisiert. Diese Region ist im fernöstlichen Bundesdistrikt nicht nur im Bereich des organisierten Tourismus aus Zentralrussland führend, sondern auch bei den Anfragen unabhängiger Touristen. <

Laut dem Online-Aggregator der Pauschalreisen "Fly off ru" macht der Anteil des Kamtschatka-Territoriums in diesem Winter 0,44% der Suchanfragen "Fly. y" für Touren in Russland aus (0). 49% im Winter 2016/2017). Bei Touren in andere Regionen des Fernen Ostens sind diese Indikatoren um ein Vielfaches niedriger: Region Sachalin - 0,04% der Gesamtzahl der Anfragen in Russland (0,10%), Region Amur - 0,03% (0%). 06%), Primorsky Krai - 0,02% (ohne Änderungen). <

Touren nach Fernost in Zentralrussland werden jetzt von mehr als 20 Reiseveranstaltern angeboten, darunter auch Reiseveranstalter des Bundes. Die überwiegende Mehrheit der Touren wird nach Kamtschatka <

organisiert

Mit dem unbestrittenen Führer in der Person Kamtschatkas hat der organisierte Touristenstrom aus Zentralrussland jede Chance, in anderen fernöstlichen Regionen zu wachsen. So eröffnete der Reiseveranstalter ANEX Tour Anfang November den Verkauf von vier GDS-Touren in Primorye und Priamurye auf einmal mit Flügen auf regulären Flügen und sofortiger Bestätigung nach vollständiger Bezahlung der Tickets. Dies sind zwei Exkursionen nach Chabarowsk und zwei Touren nach Wladiwostok - alle für 4 Tage \ 3 Nächte. Besonders interessant ist, dass zwei der vier Touren eine Kombination mit China beinhalten, wo Touristen eineinhalb bis zwei Tage mit einer Übernachtung verbringen. Bisher, so das Unternehmen, sind Angebote nur für Moskau verfügbar. In Zukunft kann der Reiseveranstalter mit einer genaueren Analyse der regionalen Nachfrage das Programm auf andere Städte in Russland ausweiten. <

Nach den Informationen „Fly. y "Bei Reiseflügen nach Fernost stellen Reiseveranstalter Gutscheine ohne Flug (Hotel + optionale Mahlzeiten) aus. In diesem Winter beginnen die Preise für solche Touren für zwei Erwachsene (von 3 bis 7 Nächten) nach Wladiwostok bei 15.645 Rubel in das Gebiet Kamtschatka - von 61.360 Rubel, nach Petropawlowsk-Kamtschatski - von 28.737 Rubel nach Juschno-Sachalinsk - von 29.834 Rubel. <

Welche Touren nach Fernost unternehmen sie im Winter aus dem europäischen Russland?

VLADIVOSTOK, 7. September - RIA Novosti, Irina Nekhoroshkina. Die Bedeutung des fernöstlichen Bundesdistrikts für die Tourismusbranche Russlands ist schwer zu überschätzen: Es ist nicht nur ein Gebiet mit einer einzigartigen natürlichen, historischen und kulturellen Vielfalt, sondern auch eine Region, die an Länder angrenzt, die die überragende Dynamik des Wachstums aufweisen In Touristenströmen sagte der Leiter der Bundesagentur in einem Interview mit RIA Novosti über Tourismus Oleg Safonov. <

"Die fernöstliche Region ist für die Tourismusbranche in Russland sehr wichtig, da der fernöstliche Bundesdistrikt 36% unseres Landes ausmacht, neun Regionen der Russischen Föderation. Dies ist ein gigantisches Gebiet mit einer einzigartigen Vielfalt an Naturlandschaften, speziell geschützte Naturgebiete, touristische Möglichkeiten. Es ist schwer zu überschätzen ", sagte er. <

Safonov stellte fest, dass im Rahmen des Eastern Economic Forum auch die Entwicklung des Tourismus im fernöstlichen Bundesdistrikt erörtert wurde. "Es scheint mir sehr wichtig zu sein, aktive Arten von Tourismus-, ökologischen und gastronomischen Touren zu entwickeln. Ich habe ausländischen und inländischen Teilnehmern einen Vorschlag gemacht, über die Schaffung eines grenzüberschreitenden Tourismusprodukts nachzudenken. Es werden Veranstaltungen stattfinden, ich meine die Weltmeisterschaft und die Olympischen Spiele in Südkorea. Dann werden die Olympischen Spiele in China und Japan stattfinden. Dies wäre eine gute Grundlage für solche Tourismusprojekte ", sagte er. <

"Da der fernöstliche Bundesdistrikt geografisch nahe an der Region Asien-Pazifik liegt, in der die Wachstumsrate der Touristenströme den Weltdurchschnitt um das 1,2-fache übersteigt, erscheint es uns wichtig, uns zu entwickeln Tourismus in Fernost ", betonte Safonov ... <

Dynamik der Tourismusentwicklung

Als anschauliches Beispiel führte er Kamtschatka an, wo sich der Touristenstrom in den letzten 3 Jahren verdreifacht hat. Der Bau eines neuen Flughafens in Kamtschatka werde zu einer noch stärkeren Zunahme der Touristenzahlen führen. Gestern habe ich mit Viktor Vekselberg gesprochen, der diesen Transportkomplex bauen wird, und er sagte, dass der neue Flughafen eine Million Menschen bedienen wird. Wir streben einen solchen Indikator an ", sagte der Gesprächspartner der Agentur

Er erinnerte auch daran, dass Rosturizm 2017 von der Regierung das Recht erhalten hat, Aktivitäten durchzuführen, um Kreuzfahrtaktivitäten der Russischen Föderation zu ermöglichen. „Leider besuchen nur noch wenige Kreuzfahrtschiffe Kamtschatka, aber für das nächste Jahr ist eine deutliche Zunahme der Kreuzfahrtschiffe in die Regionen des fernöstlichen Bundesdistrikts geplant. Daher halten wir die Entwicklung eines solchen Tourismus für sehr wichtig. Region nach Alaska. Wir sind sehr interessiert an diesen Touristen, die unsere fernöstlichen Regionen besuchen - Wladiwostok, Sachalin, Kamtschatka und Tschukotka. Wir halten diese Aufgabe für absolut real ", erklärte Safonov. / P>

Strandtourismus in Fernost

"Leider wurden die Regionen des Fernen Ostens nie als Ziele für den Strandtourismus wahrgenommen. Fernostler aus anderen Regionen kommen oft an der Küste zur Ruhe, aber es gibt nur wenige Erholungszentren und Hotels. Ich denke Dass der Ferne Osten ein Muss ist, sollte als Strandziel entwickelt werden. Es gibt ein sauberes Meer mit einer sehr reichen Flora und Fauna. Es ist wichtig, die Wahrnehmung der Russen über Primorje zu ändern und es als Strandziel zu fördern, nachdem man das vorbereitet hat notwendige Infrastruktur ", sagte Safonov. <

Ihm zufolge will die russische Seite in der Frage des grenzüberschreitenden Tourismus sicherstellen, dass Menschen, die nach Fernost kommen, die Möglichkeit haben, andere Länder zu besuchen - Japan, Südkorea, China. "Darüber hinaus haben wir das Eastern Ring-Projekt, das es Touristen ermöglichen soll, mehrere Regionen des fernöstlichen Bundesdistrikts gleichzeitig zu besuchen", sagte er. <

Nachrichten aus erster Hand

Heute geht es in unserem Gespräch darum, worauf jeder von uns lange nicht verzichten kann - um Essen! Genau das, was wir jeden Tag brauchen, um unsere Energiereserven aufzufüllen und unsere Stimmung zu verbessern. Aber warum schreibe ich in einem Tourismus-Blog über Essen und wie hängt das alles zusammen? Und jetzt wirst du es herausfinden!)

Wir alle wissen genau, dass jede Nationalität ihre eigenen Spezialgerichte hat, die für unsere Ernährungs- und Geschmacksbarrieren ungewöhnlich sind. Seit der Antike reisten viele Reisende, angefangen mit Marco Polo, in andere Länder und auf andere Kontinente, um etwas Neues für sich zu finden. Sie suchten nicht nur nach Menschen, die in diesem oder jenem Teil der Welt leben, sondern studierten auch ihre Werte und ihre Kultur, in denen das Kochen ein wesentlicher Bestandteil ist. So entdeckten sie neue Gerichte, Gewürze und Kochgeheimnisse für sich und ihre Zeitgenossen! <

Heutzutage gibt es viele Arten von Tourismus und Sie möchten oft etwas Neues ausprobieren und sich in verschiedenen Touristenzentren entspannen. Für diejenigen, die sich mit gewöhnlichen Reisen und Besichtigungen langweilen, gibt es gastronomische Touren, über die Sie heute mehr erfahren werden! Aber lassen Sie uns zuerst ein wenig in die Essenz eintauchen. <

Was ist gastronomischer Tourismus und womit wird er "gegessen"?

Im Allgemeinen ist der gastronomische Tourismus eine relativ neue Art des Tourismus, dessen Zweck es ist, die traditionelle Küche eines bestimmten Landes kennenzulernen und ein Geschmackserlebnis zu bekommen. Diese Art des Reisens war in letzter Zeit sehr beliebt und wird von vielen gemocht. Food-Touren eignen sich nicht nur für begeisterte Feinschmecker, sondern auch für normale Touristen, die mehr über Essen und solchen Tourismus erfahren möchten! <

Besonderheiten gastronomischer Touren

Vielleicht ist das Hauptmerkmal, dass Sie nicht in großen Reihen stehen müssen, um Sehenswürdigkeiten zu sehen, um sich mit der Kultur des Landes vertraut zu machen, in dem Sie sich befinden. Es reicht aus, nur zu einer Institution mit nationaler Küche zu kommen, es sich bequem zu machen und leckeres Essen zu genießen! <

Solche köstlichen Touren bringen Abwechslung in Ihr Leben und ermöglichen es Ihnen, die Geheimnisse des Kochens und die Geschichte der Gerichte kennenzulernen und viel tiefer in die Kultur einzudringen, weil die Haupttraditionen der Völker verborgen sind. Seltsamerweise in Essen! <

Aber beeilen Sie sich nicht, die Gastronomie im Urlaub mit totaler Völlerei zu verwechseln, wo Sie alles versuchen, um es einfach zu versuchen und vielleicht lange Zeit stolz auf die Tatsache zu sein, dass Sie seltsame und unverständliche Tiere gegessen haben das Risiko Ihres Lebens!) Gastronomische Touren, die darauf abzielen, die Reserven ihres Körpers nicht vollständig aufzufüllen, die über das hinausgehen, was sie sein sollten) <

Während eines so "köstlichen" Urlaubs haben Sie die einmalige Gelegenheit, an Meisterkursen der besten Köche teilzunehmen, Vorträge über das Kochen zu hören, an interessanten Wettbewerben teilzunehmen sowie nationale Gerichte zu probieren und unglaublich zu werden Geschmack fühlen und viel über Essen lernen! <

Gastronomischer Tourismus in Fernost!

Viele ethnische Gruppen haben sich in unserem Land versammelt, die ihre eigenen Merkmale und Unterschiede in Kultur und Traditionen haben. Sie müssen also nicht weit reisen und darüber hinaus in andere Länder reisen, um ein Teil davon zu werden gastronomischer Tourismus!) <

Die ehrgeizigsten von ihnen sollen in den Kurilen und Sachalin umgesetzt werden

Vom 4. bis 6. September findet in Wladiwostok das Östliche Wirtschaftsforum (EEF) statt, auf dem unter anderem Tourismusfragen diskutiert und gelöst werden. <

"Die Entwicklung des Inlandstourismus ist eine absolute Priorität in der Richtung unserer Arbeit, auf die wir unsere maximalen Anstrengungen konzentrieren werden", sagte die Leiterin des Rostourismus, Zarina Doguzova, im Rahmen des WEF. „Wir werden uns sicherlich mit dem Inbound-Tourismus befassen, wir haben ein ganzes System von Maßnahmen, um ihn zu unterstützen, aber gleichzeitig müssen wir beginnen, den Tourismus im Land von uns aus zu entwickeln. Wenn es in Russland für die Russen angenehm und hochwertig sein wird, sich auszuruhen, werden ausländische Touristen definitiv zu uns kommen “, sagte sie. <

Auf dem Forum wurden mehrere Vereinbarungen unterzeichnet und Pläne und Projekte angekündigt. <

Projekte

Die erste Phase des Onekotan Archipelago-Projekts ist für 4 Jahre angelegt. In dieser Zeit sollte Folgendes erscheinen: ein Netzwerk von ausgestatteten Wanderrouten, ein Parkhotel mit 200 Zimmern, eine Landebahn für kleine Flugzeuge und eine Jachtklub. „Wir sind daran interessiert, solche spezifischen Anziehungspunkte für Touristen zu schaffen. Der Start des Projekts in den zuvor unbebauten Gebieten der Nordkurilen entspricht voll und ganz der Tourismusentwicklungsstrategie. Dies wird der Entwicklung der Region Dynamik verleihen, das Interesse an lokalen Naturattraktionen wecken und die besondere kulturelle Identität der Insel zeigen. “Z. Doguzova ist sicher. <

  • Der Sachalin-Express ist eine Nachbildung der Schmalspurbahn, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts entlang der Strecke Juschno-Sachalinsk - Kholmsk gebaut wurde. Die Route umfasst 35 Brücken und 15 Tunnel und gilt als eine der landschaftlich schönsten des Landes. Das einzigartige Projekt kann gleichzeitig als Attraktion und Freilichtmuseum bezeichnet werden. Das Konzept befindet sich derzeit in der Entwicklung.
  • Drei Weltklasse-Resorts im Volcano Park. Der Touristencluster umfasst 12 verschiedene Objekte in der Region der Vilyuchinsky-, Mutnovsky- und Gorely-Vulkane mit Zugang zur Vilyuchinsky-Bucht. „Um solche Großprojekte umzusetzen, müssen wir die Anstrengungen auf allen Ebenen konsolidieren: auf Bundes- und regionaler Ebene. In dem Teil, der uns betrifft, werden wir alle notwendige Unterstützung leisten. Nach Angaben der Agentur wird der neue Tourismuscluster bis 2037 bis zu 460.000 neue Touristen anziehen. Dank dessen kann ein zusätzlicher Mittelzufluss in die regionale Wirtschaft von 2024 bis 2037 mehr als 135 Milliarden Rubel betragen. “Z. Sagte Doguzova.
  • <

    Die Gesamtkosten des Projekts werden auf ungefähr 39 Milliarden Rubel geschätzt. Investoren sind bereit, 15 Milliarden Rubel in das Resort zu investieren. Diese Mittel werden für den Bau der Tourismusinfrastruktur und die Schaffung ökologischer Routen im Naturgebiet verwendet. Im Bereich des Goryachaya-Hügels ist der Bau eines Resorts für 1000 Hotelzimmer geplant, 17 km ganzjährig geöffnete Skipisten mit zwei Seilbahnen. <

    • Die Behörden von Kolyma kündigten Rosturizm ein Projekt zur Eröffnung eines Passagierdienstes zwischen Magadan und Wladiwostok an, das mit der Entwicklung des Tourismus in Verbindung gebracht werden soll, sagte der Gouverneur der Region Magadan, Sergei Nosov. Hinzu kommt, dass es bereits Investoren gibt. „Allein die privaten Investitionen in die Entwicklung dieses Gebiets belaufen sich auf rund 4 Milliarden Rubel. Um die Liner zu erhalten, benötigen Sie 1,2 Milliarden Rubel “, sagte Nosov. Ihm zufolge kann das Projekt des Seepassagierverkehrs mit dem Tourismus auf die Insel Zavyalov verbunden werden, einige zehn Kilometer von Magadan entfernt, wo Moschusochsen weiden und es geplant ist, eine touristische Basis zu schaffen.
    • Die Umsetzung des Rostourismus-Projekts zur Entwicklung der Kreuzfahrtzentren "Oka - Wolga" in der Region Nischni Nowgorod wird etwa 14 Milliarden Rubel erfordern, sagte der Gouverneur der Region Gleb Nikitin. „Das Projekt umfasst Aktivitäten für den Bau von Kreuzfahrtschiffen und die Schaffung einer speziellen Infrastruktur in 14 Kreuzfahrtzentren. Derzeit können Kreuzfahrtschiffe nur in fünf dieser Zentren festmachen. Die restlichen neun sind nur auf der Straße zu erreichen. Die ungefähre Höhe der erforderlichen Bundesmittel beträgt ungefähr 14 Milliarden Rubel, aber es ist wichtig zu verstehen, dass dies eine Investition nicht nur in der Region Nischni Nowgorod, sondern auch in die Zukunft der Wolga selbst ist ", sagte Nikitin Das Projekt sieht den Bau und die Rekonstruktion von Liegeplätzen mit Zufahrtsstraßen und Parkplätzen, Küstenbefestigungen und den Kauf von Anlegestellen vor. „Zweitens ist dies die Entwicklung der Küsteninfrastruktur - touristische Empfangsbereiche in Kreuzfahrtzentren. Drittens ist dies die Modernisierung von Kreuzfahrt- und Flussflotten - bevorzugtes Leasing für den Kauf und Bau von Kreuzfahrtschiffen, einschließlich Motorschiffen vom Typ "Goldener Ring", "Sura", PV-300-Liner, Wiederbelebung von Flussausflügen mit einem Schiff auf Unterwasserflügeln "Valdai 45R", die ebenfalls in der Region Nischni Nowgorod gebaut werden ", - fügte der Leiter der Region hinzu.
    • JSC "GC" Slavyanka "beabsichtigt, das Hotel" Chita "(Investitionsvolumen - 0 Milliarden Rubel) zu rekonstruieren.
    • Der Status eines Bewohners des Freihafens von Wladiwostok hat Der Investor plant die Umsetzung eines Projekts für den Bau und Betrieb eines Landschafts- und Erholungskomplexes mit familienähnlichen Unterhaltungszentren auf der Insel Russkoye. Die Gesamtinvestition in das Projekt beläuft sich auf 2,7 Milliarden Rubel Die Inbetriebnahme der Anlage ist für Januar 2025 geplant.
    • <

      „Das Projekt umfasst den Bau eines Indoor-Wasserparks, eines Hotels, eines SPA-Zentrums, eines Parkplatzes sowie der Landschaftsgestaltung. Es wird Erholungsgebiete mit einem Swimmingpool, einer Bushaltestelle und einer Fußgängerzone geben. eine Promenade, ein ausgestatteter und sicherer Strand ... Der wirtschaftliche Bereich, in dem das Projekt durchgeführt wird, befindet sich am Anfang seiner Entwicklung im fernöstlichen Bundesdistrikt und ist derzeit nicht sehr wettbewerbsfähig. Die Umsetzung des Projekts wird es Investoren mit moderaten Risiken ermöglichen, unter Berücksichtigung der bestehenden Präferenzen des Freihafens von Wladiwostok, des makroökonomischen Umfelds und der Einzigartigkeit des Investitionsprojekts eine Kapitalrendite sicherzustellen “, sagte Oleg Tarabykin, General Direktor von MFCO LLC. <

      Der Ferne Osten verschlechtert sich. Die Wirtschaft der meisten Regionen wird durch Subventionen unterstützt, die jedoch den Abfluss der Bevölkerung nicht stoppen. <

      In der Zwischenzeit konnte der Ferne Osten nicht nur von seinem eigenen Geld leben. Es könnte einer der Motoren des Wachstums der russischen Wirtschaft werden. Dies erfordert keine großen Investitionen, Sie müssen nicht einmal etwas grundlegend Neues erfinden. Es reicht aus, nur die Erfahrungen von Ländern zu nutzen, die sich erfolgreich auf diesem Weg bewegen. Lassen Sie mich Ihnen eine elegante und einfache Art vorstellen - wie Sie den Fernen Osten in maximal fünf Jahren zum Wohlstand bringen können. <

      Lektionen in historischer Geographie

      Schauen wir uns zuerst die Karte an und versuchen zu verstehen, was wir haben. Wir haben 7 Millionen unterentwickelte Quadratkilometer mit einer Bevölkerung von 8 Millionen. Das heißt, ungefähr eine Person pro Quadratkilometer. <

      Dies trotz der Tatsache, dass China, Korea und Japan in der Nähe liegen, wo eineinhalb Milliarden Menschen leben. Etwa eine Milliarde Menschen im Umkreis von dreitausend Kilometern. <

      Und das Unangenehmste ist, dass die Kluft in der Industrieproduktion zwischen dem russischen und dem ausländischen Fernen Osten ständig wächst. Einfach, weil sich die Produktion dort, wo bereits Menschen und Ressourcen vorhanden sind, aktiver entwickeln wird. Unter diesen Bedingungen müssen wir einen Punkt des Wirtschaftswachstums finden und den Abfluss der Bevölkerung aus Fernost stoppen. <

      Der Staat hat versucht, das wirtschaftliche Problem auf zwei Arten zu lösen. <

      Zunächst durch Verteilung des "fernöstlichen Hektars". Es sieht aus wie ein Versuch, Stolypins Reform zu reproduzieren. Unter Stolypin erhielten die Bauernfamilien jedoch 15 Hektar Land für jeden Mann und einen für diese Zeit großen Geldkredit. <

      Was kann man auf einem Hektar tun? Sagen wir Pflanzkartoffeln. Unter unseren Bedingungen kann ein Hektar 200 Centner oder 20.000 Kilogramm geerntet werden. Wenn Sie sie für 20 Rubel abgeben, erhalten Sie 400.000 Rubel. Nach Abzug der Kosten bleiben höchstens 200.000 Rubel "netto". Und dies ist kein Monat, keine Jahreszeit. Wenn das Wetter Sie nicht im Stich lässt. Und was wird jemand tun, um jungfräulichen Boden zu kultivieren? <

      Um einen normalen Gewinn in der Landwirtschaft zu erzielen, benötigen Sie mindestens 50 Hektar und das Anfangskapital für ihre Entwicklung. Aber diejenigen, die dieses Kapital haben, werden wahrscheinlich nicht von einem gespendeten Hektar verführt. <

      Zur Zeit von Stolypin machte die Bauernschaft 85% der Bevölkerung aus. In zivilisierten Ländern sind ein oder zwei Prozent der Bevölkerung in der Landwirtschaft tätig. Dementsprechend ist eine Stärkung der Demografie durch landwirtschaftliche Entwicklung einfach nicht sinnvoll. Selbst wenn sie jetzt in Fernost beginnen, Hunderte von Hektar zu verteilen, wird dies kein massives Aufsehen erregen. <

      Zweitens versuchte der Staat, TASEDs (Territories of Advanced Social and Economic Development) in Fernost zu schaffen. Im Rahmen dieses Projekts wurden steuerliche Anreize für Unternehmen gewährt, die etwas anderes als Rohstoffe für den Export produzieren. Als Ergebnis dieses Projekts haben wir mehrere Unternehmen eröffnet. Das gab der Region insgesamt mehrere hundert Arbeitsplätze mit, gelinde gesagt, niedrigen Löhnen. Und wie hat es geholfen, unsere Probleme zu lösen? <

      Wenn Sie eine Art Produktion erstellen, beschäftigen Sie sich hauptsächlich mit den Arbeitskosten, den Rohstoffen, dem Zugang zu den Absatzmärkten, der Infrastruktur und der Logistik. In all diesen Indikatoren sind wir den entwickelten Industriezentren rund um den Fernen Osten unterlegen. Einkommensteuer ist hier letztendlich wichtig, weil dieser Gewinn erst irgendwie erzielt werden muss. Steuern sparen macht keinen Sinn, wenn Sie „nichts“ und nichts zu produzieren und nirgendwo zu verkaufen haben. <

Beliebte Beiträge
Welchen Transport wählen Sie für die Reise

Autotourismus in Russland und der Welt Reisen auf Rädern ist nichts für Faule Wer sich im Urlaub lieber "versiegelt" und sich tagelang am Strand des All-Inclusive-Hotels wälzt, wird sich nicht darum kümmern

  • . 23 Protokoll
Die besten Reiseveranstalter in Russland Zuverlässigkeitsbewertung für 2021

So wählen Sie ein Reiseland aus: Sie lernen die wichtigsten Faktoren kennen, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, welches Land Sie für eine Reise oder einen Urlaub wählen möchten. Schauen Sie sich auch einige Beispiele für die Auswahl eines Reiseziels für Reisen ins Ausland an.

  • . 9 Protokoll
Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies zulassen