Legenden von Karelien

Sport Erholung in Karelien

Aktive Erholung in Karelien ist seit der Sowjetzeit unglaublich beliebt, als im Sommer Hunderte von Wassertouristen auf die schnellen Stromschnellen Kareliens flogen. Rafting auf Kajaks und Katamaranen ist in der Republik Karelien bereits zu einem Klassiker geworden. <

Heute organisieren sie an den Flüssen Kareliens kommerzielles Rafting auf Flößen - große aufblasbare rahmenlose Schiffe, die sofort eine Gruppe von Touristen von sechs bis zwölf Personen aufnehmen können. <

Rafting auf dem Shuya River

In Südkarelien liegt Shuya in Bezug auf die Anzahl der Rafting-Leute und mögliche Routen an der Spitze. Der Fluss ist malerisch und reich an leichten Stromschnellen. Durch den bequemen Zugang zum Fluss können hier sowohl eintägige Rafting- und Wochenendtouren als auch mehrtägige Ausflüge organisiert werden. Shuya wird sowohl von erfahrenen Touristen und Anfängern als auch von Teilnehmern an Corporate Rafting ausgewählt. Für Geschäftsleute ist Shuya praktisch, da es keine Vorkenntnisse im Rafting erfordert, Touristen die einfache Weisheit des Ruderns zu Beginn des Raftings beherrschen und Fehler vom im Floß sitzenden Ausbilder - dem "Kapitän" - korrigiert werden. Nach dem Rafting versammeln sich die Touristen auf einer für ein Picknick vorbereiteten Wiese, auf der sie normalerweise alle Arten von Tinkturen auf lokalen Beeren probieren - Preiselbeeren, Moltebeeren, Preiselbeeren. <

Oft kombinieren Reisebüros eintägiges Rafting mit Ausflügen zum Museum für Holzarchitektur auf der Insel Kizhi. Die Insel Kizhi im Onegasee ist berühmt für ihre Verklärungskirche, die der Meister Nestor vor fast 300 Jahren, wie die Legende sagt, ohne einen einzigen Nagel geschaffen hat. <

Rafting auf den Flüssen Okhta und Pistajoki

Fans von Sportrouten bevorzugen Ruhe in Karelien im Norden. Die Flüsse Okhta und Pistajoki sind hier sehr beliebt. <

Rafting auf Okhta versucht mit Glücksspielen, eine mit Rissen und Stromschnellen gesättigte Route zu überwinden (Seen werden unter einem Motor passiert), eine ruhige Atmosphäre der Entspannung in Karelien, weit weg von der Zivilisation, wunderbares Angeln. Der Fluss Pista - Pistajoki ist einer der sportlichsten Flüsse Kareliens. Dies ist ein Grenzfluss ohne Siedlungen; es fließt durch die erstaunlichen wilden Ecken von Nordkarelien. Der Pista River zieht wie der Okhta nicht nur Sport-Rafting an, sondern auch hervorragende Angelmöglichkeiten auf den Seen. <

Außerdem haben Rafting-Teilnehmer auf Okhta und Pistajoki die Möglichkeit, einen Ausflug nach Solovki zu machen. Für diejenigen, die nach Solovetsky kommen, dauert die Tour durchschnittlich drei Tage. Sie können jedoch auch eine eintägige Reise wählen, um das Solovetsky-Kloster kennenzulernen. Für drei Tage in Solovki machen Touristen Spaziergänge, Busausflüge und Radtouren zu den interessantesten Orten in Solovki. <

Der Kuzov-Archipel bleibt zu Unrecht im Schatten von Solovki. Dies ist einer der berühmten "Orte der Macht" in Karelien, an denen alte Rituale abgehalten wurden, deren Geheimnisse noch nicht verstanden wurden. Stille Zeugen dafür sind die steinernen Seiden und Labyrinthe der samischen Stämme und die erstaunliche Natur des Weißen Meeres. <

Rafting auf den Seen von Karelien

Unter anderem Möglichkeiten zur aktiven Erholung in Karelien - Kajakfahren auf den Seen von Karelien. Eine der beliebtesten Routen ist das Kajakfahren in den Schären des Ladogasees zwischen felsigen Inseln entlang von Meerengen und Buchten. Während sechs Tagen der Wanderung überwinden Touristen etwa 90 Kilometer entlang der Ladoga-Schären und machen einen einfachen Aufstieg zu einem der höchsten Beobachtungspunkte der Ladoga-Schären. <

Während der Reise haben Touristen auch die Möglichkeit, einen eintägigen Ausflug nach Valaam zu machen, wo sich das Valaam-Kloster befindet, eine der Hauptattraktionen Kareliens. <

Sport Erholung in Karelien

Im Jahr 2020 mussten die Russen den Inlandstourismus entdecken. Die Republik Karelien belegt den 31. Platz in der "Nationalen Touristenbewertung", hat jedoch die Voraussetzungen, höher zu sein. Laut Statistik stehen russische Staatsbürger an erster Stelle unter allen Nationalitäten, die in das benachbarte Finnland einreisen, das inzwischen vorübergehend unzugänglich geworden ist. Es scheint, dass Karelien die Chance hat, die Situation auszunutzen und den "nördlichen Nachbarn" durch Touristen zu ersetzen. Was hat die Region zu bieten? <

Partyhäuschen und moderne Rückzugsorte

Der lokale Charakter wurde von den ersten Personen des Zentralkomitees der KPdSU geschätzt. Unweit des Ladogasees gab es Party-Datschen, in denen sich Juri Andropow ausruhte, und in den frühen 90er Jahren wurde auf Anweisung von Boris Jelzin die Präsidentenresidenz "Shuiskaya Chupa" auf dem Territorium desselben Komplexes errichtet. Später verkaufte die Regierung von Präsident Putin das Objekt auf einer öffentlichen Auktion. Heute gehört die Residenz AFK Sistema. Nach Ermittlungen des Fernsehsenders Dozhd hat Wladimir Putin auch einen eigenen Wohnsitz in Karelien. <

Jetzt entwickelt sich Karelien zu einer touristischen Region, und das laufende Jahr ist in diesem Sinne recht erfolgreich geworden - über 350.000 Touristen besuchten die Region während der Sommersaison, das sind 100.000 mehr als im Jahr 2019. <

Zum klassischen, noch sowjetischen Ausflugsprogramm von heute wurden Optionen für aktiven Zeitvertreib, Entgiftung und Öko-Reisen hinzugefügt. Anfang der 2000er Jahre begannen Liebhaber von Hungerstreiks nach Karelien zu reisen. Auf dem Territorium der Republik befindet sich das Flaggschiff der russischen Exerzitien - das Sanatorium "Kivach". In der gesundheitsfördernden Gemeinschaft ist das Sanatorium trotz des hohen Preises im Vergleich zu anderen inländischen russischen Vorschlägen immer noch aufgeführt. Ein zweiwöchiger Check-in ab dem 3. Januar kostet ab 950.000 Rubel für ein Programm mit Unterkunft in einer Suite-Kategorie - fast wie ein Urlaub auf den Malediven. Aber das Zentrum hat seine treuen Fans. <

Anspruchsvollere Touristen bevorzugen die Therapie mit Mineralien. In den örtlichen Sanatorien können Sie eine Shungit-Therapie absolvieren. Aus Finnland kam die Mode für das Schwimmen im Norden - das Schwimmen in aufblasbaren Overalls in eisigem Wasser, was sich, wie lokale Experten sagen, positiv auf das Nervensystem auswirkt. <

Was in Karelien für das neue Jahr zu tun ist

Fast alle großen Akteure auf dem Tourismusmarkt haben Programme für Karelien für die Neujahrsferien erstellt. Die Marketingdirektorin der Intouristin Daria Domostroeva sagte gegenüber Forbes Life, dass der Reiseveranstalter im vergangenen Jahr die Region nicht einmal angeboten habe und 2020 10% des Umsatzes aller Touren in Russland auf Reisen nach Karelien entfielen. Intourist hat sich auf Bus- und Bahntouren ab Moskau und St. Petersburg verlassen. Es ist bemerkenswert, dass Karelien bis 2020 bei Ausländern gefragt war - laut Domostroeva verkauften sich Reisen zu chinesischen Bürgern sowie Touristen aus skandinavischen Ländern gut. „Ab dem 1. Januar können Touristen aus Indien mit einem elektronischen Visum nach Russland einreisen. Bis zum Sommer erwarten wir viele Gäste aus diesem Land in Karelien, da sie großes Interesse an dieser Region zeigen“, stellt Domostroeva fest. <

Die Region entwickelt Gebiete, die als Familien- und Kindertourismus bezeichnet werden. Laut der Gründerin des Reisebüros in Russland, Svetlana Vavilova, sind Ferien in Karelien perfekt für Familien: „Touren verkaufen sich besonders gut für diese Kategorie von Reisenden - bis zu einem Viertel der Kunden reisen mit Kindern dorthin und für diejenigen, die senden möchten ihre Kinder in ein Lager, der Preis für zehn Tage Aufenthalt wird von 45.000 Rubel sein. Es gibt auch Camps, in denen Eltern mit ihren Kindern leben können, wenn sie nicht alleine gehen wollen. "<

Am Ende des Winters können Sie hier zum Nordlicht gehen. Und spielen Sie auch exotisches Eigolf <

Karelien hat eine erstaunliche Fauna: In der Sommersaison finden Sie hier eine spezielle Robbenart, den Beluga-Delphin. Es gibt Wale im Weißen Meer. Es gibt viele seltene Vögel. „Vogelbeobachtung wird in unserem Land immer beliebter - nicht professionelle Ornithologie oder Beobachtung des Vogellebens in freier Wildbahn. In der Welt ist dies ein modisches Hobby unter wohlhabenden Menschen “, sagt Vavilova. Ihrer Meinung nach wird "die internationale Vogelbeobachtergemeinschaft es attraktiv finden, seltene Arten von Watvögeln und Eiderarten zu haben", nachdem die Einreisebeschränkungen aufgehoben wurden. <

Da sich das bedeutende Gebiet Kareliens jenseits des Polarkreises befindet, können Sie am Ende des Winters hier das Nordlicht genießen. Spielen Sie auch exotisches Eigolf, für das Sie normalerweise zum Baikalsee fliegen müssen, und fahren Sie mit einem Schneemobil auf den Ladoga-Schären. <

„Vor der Eröffnung unseres Unternehmens besuchten mein Mann und ich jede der 85 Regionen unseres Landes in mehr als 300 Städten“, sagt Svetlana Vavilova, Gründerin des Reisebüros Adventure Travel. - Wenn Sie Russland kennenlernen möchten, ist Karelien der beste Ausgangspunkt. Etwa 20% unseres Umsatzes in diesem Jahr entfallen auf diese Region, die nur von den kaukasischen Richtungen und dem Baikalsee überholt wird. "<

Aktive Erholung in Karelien ist seit der Sowjetzeit unglaublich beliebt, als im Sommer Hunderte von Wassertouristen zum Rafting auf dem schnellen Karelier eilten

Karelien ist eine einzigartige Welt, die durch ihre majestätische Natur und ihr Geheimnis überrascht. <

Bis heute gibt es unberührte Flüsse, Seen und Wälder, die saubersten in Europa. Und nicht umsonst kommen Touristen hierher, die aus dem Steindschungel geflohen sind, um die reinste Luft einzuatmen, für die wunderschöne Natur, die die Augen streichelt. <

Aber nicht nur atemberaubende Landschaften ziehen Touristen an, die Kultur dieses einzigartigen Ortes, eine Verschmelzung von nordslawischen und finno-ugrischen Stämmen, ist ziemlich mysteriös und mysteriös. Zum Beispiel der Berg Vottovaara, der als heilig gilt. In seiner Nähe befinden sich Seidsteine, die von Anwohnern verehrt wurden. Sie argumentieren, wenn Sie das heidnische Ritual "karyala-aho" in ihrer Nähe durchführen, können Sie die Halbmenschen-Halbgötter sehen, die in jenen Tagen, vielleicht sogar die Atlanter, über viele Jahrhunderte gelebt haben. <

Es ist ein Märchen oder nicht, urteilen Sie selbst, aber in der Nähe dieses Berges treten mysteriöse und unerklärliche Phänomene auf, die das Geheimnis dieses Ortes nur noch verstärken. In den zahlreichen Büchern, die in Petrosawodsk oder Medweschhyegorsk verkauft werden, erfahren Sie jedoch mehr über alles. <

In Karelien gibt es auch erhaltene Denkmäler der Holzarchitektur, die berühmte Insel Kizhi, Valaam, die von Andrew the First-Called, einem Kloster auf Ladoga, gegründet wurde. <

Nun, jetzt gehen wir auf die Erde und beschäftigen uns ausführlicher mit dieser Kante. <

Arten des Tourismus in Karelien

Zuallererst kommen Touristen hierher, um aktiven, kulturellen und ökologischen Tourismus zu betreiben, dank der zahlreichen historischen und kulturellen Denkmäler, der jungfräulichen Natur und der weiten Räume, in denen kein Mensch Fuß gesetzt hat (zumindest nicht "zurückgelassen"). ). <

Wassertourismusliebhaber kommen hierher, die auf eine Vielzahl von Unterhaltungsmöglichkeiten warten, von Kreuzfahrtschiffen entlang Ladoga und Onega Lake bis hin zu Rafting auf Bergflüssen von mehreren Stunden bis zu einer Woche. <

Autofahrer und Radfahrer, Fischer und Jäger reisen hierher. Jeep-Touren entlang der alten Straßen, die die einst alten karelischen Dörfer verbinden, sind sehr beliebt. <

Ein Touristenjäger wird hier von einem riesigen Reichtum an vielfältiger Fauna angezogen. Mit der Lizenz, die Sie bei den Regionalbüros des Staatlichen Komitees für die Jagd auf Karelien erhalten, können Sie Elche, Wildschweine, Bären, Biber sowie Vögel, Birkhuhn und Waldhuhn jagen. Die Anzahl der Lizenzen ist jedoch begrenzt, und ohne sie ist die Jagd auf Hasen, Füchse, Nerze, Eichhörnchen, Enten, Haselhuhn usw. möglich. Für Touristen, Anfänger oder diejenigen, die Komfort lieben, gibt es Jagdtouren mit Mahlzeiten und Unterkunft . <

Seit Beginn der Touristensaison hat etwa ein Drittel aller Touristenzentren und viele Naturattraktionen bereits mit der aktiven Arbeit in Karelien begonnen. Wenn Ihre Wahl eines Urlaubsortes auf diese Republik fällt, werden Sie erfreut sein zu wissen, dass 140 Hotels und Erholungszentren zur Verfügung stehen, um Gäste unterzubringen. Alle von ihnen befinden sich in der Region Ladoga. <

FOTO: Avatare. ds. andex. et <

Das beliebte und einzigartige Naturschutzgebiet "Kivach" und der Bergpark "Ruskeala" sind ebenfalls geöffnet und empfangen Besucher in kleinen organisierten Gruppen. Bei der Einreise in das Hoheitsgebiet oder auf den offiziellen Websites solcher Unternehmen werden alle Anwesenden über die Beschränkungen, Verpflichtungen und Quarantänevorschriften informiert, die zum Zeitpunkt ihrer Anwesenheit einzuhalten sind. <

Für einen Tag ist die Kapazität auf 300 Touristen begrenzt. Der Mindestabstand, der zwischen den Gruppen eingehalten werden muss, beträgt mindestens 50. Gruppen von 10 Personen dürfen passieren. Bei einer Pause von 20 Minuten muss die Gruppe selbst aus 5 Personen bestehen. <

FOTO: Avatare. ds. andex. et <

Es ist auch geplant, die Arbeit der Touristenrouten zu organisieren, um Karelien mit europäischen Ländern zu verbinden. Es ist nämlich geplant, eine Kreuzfahrtroute entlang des Weißmeer-Ostsee-Kanals von der norwegischen Küste nach Archangelsk und St. Petersburg zu betreiben. <

Besonderheiten der natürlichen Ressourcen der Republik

Russische und ausländische Touristen haben die Karelische Region schon lange "gesehen". Und der Punkt hier ist nicht nur in seiner jungfräulichen Natur und einzigartigen architektonischen Denkmälern. Der Hauptgrund ist einfach: Die Touristensaison in der Republik ist nicht auf drei Sommermonate beschränkt - die Reisesaison ist in Karelien das ganze Jahr über geöffnet. Hier finden Sie eine spirituelle Erholung und Liebhaber des aktiven Tourismus sowie diejenigen, die entspannende Ausflüge mit der ganzen Familie lieben. <

FOTO: Avatare. ds. andex. et <

Karelia liegt im Nordwesten des Landes und ist Teil des Nordwest-Bundesdistrikts. Dies ist eine Republik in Russland: Sie hat ein eigenes Wappen, eine eigene Flagge und eine eigene Hymne. Etwa 50% des Territoriums der Karelischen Region sind mit Wald bedeckt, und ein Viertel ist mit Wasser bedeckt. Karelien ist das "Land der Seen", es gibt mehr als 61.000 Seen, 27.000 Flüsse und 29 Stauseen. Die größten Seen sind Ladoga und Onega und die größten Flüsse sind Vodla, Vyg, Kovda, Kem, Sunna und Shuya. Karelien wird von der Blauen Straße überquert, einer internationalen Touristenroute, die Norwegen, Schweden, Finnland und Russland verbindet. <

Die wichtigsten Arten der Erholung in der Region sind: Besichtigungstouren (Kizhi - Valaam - Solovki - Kivach Wasserfall - Marcial Waters - Ruskeal Marble Canyon), aktive Erholung (ATV-Safari, Rafting, Jagen und Angeln, Wandern, Skitouren, Radtouren, Jeep-Touren), Kinder- und Jugendurlaub in Camps, Urlaubstouren, Ruhe in Ferienhäusern und Touristenkomplexen. Die Hauptstadt der Republik ist Petrosawodsk. <

FOTO: Avatare. ds. andex. et <

Wie reise ich nach Karelien?

Ende Januar 2019 leitete Ekaterina Biktimirova erneut die Tourismusabteilung der Republik Karelien. In einem Interview mit AiF sprach der Leiter darüber, was die Entwicklung der Tourismusbranche in der Republik behindert, welche Unterstützung Unternehmer erhalten können, wenn sie aus dem Schatten kommen, und was die Chinesen damit zu tun haben. <

Investitionsprojekt "Karelia"

Anton Soloviev, AiF-Karelia: Machen Sie Fortschritte auf dem Weg zum Ziel von einer Million Touristen? <

Ekaterina Biktimirova: Überzeugen Sie sich selbst. Wenn Karelien 2017 von 780.000 Menschen besucht wurde, dann 2018 bereits 800.000. Diese Zahl umfasst sowohl Touristen als auch Touristen. Hotels und Ausstellungsräume befinden sich im Bau. Die Verkehrsinfrastruktur verbessert sich. Das Serviceniveau wächst. <

- Früher war die Tourismusbranche dem Kulturministerium unterstellt, jetzt ist sie unter die Leitung der Wirtschaftsabteilung gerückt. Warum? <

- Weil sie beschlossen haben, den Tourismus auf Bundesebene zu entwickeln, wobei der Schwerpunkt auf wirtschaftlicher Effizienz liegt. Die Unterstützung der Anleger ist in den Vordergrund gerückt. Die Republik kann bedingt als Investitionsprojekt bezeichnet werden. Gleichzeitig kann jeder eine Nische darin finden - sowohl Einzelunternehmer als auch große Ketten. Wir sind bereit, mit allen zusammenzuarbeiten, zu helfen, zu beraten. Wenn ein Investor beispielsweise keine Ideen hat, informieren wir ihn über die Möglichkeiten jedes Distrikts und achten auf mögliche Schwierigkeiten. Und wenn das Projekt bereits begonnen hat, werden wir Sie umgehend beraten, wie der Touristenstrom durch die Einrichtung des Investors geleitet werden kann. Es gibt auch finanzielle Unterstützung. Im Jahr 2018 begann das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Industrie, den Eigentümern von Gästehäusern Subventionen zu gewähren, und im Jahr 2019 planen wir, Geld für den Kauf von Kleingeräten - zum Beispiel Schneemobilen und Geländefahrzeugen - bereitzustellen. <

- Meiner Meinung nach sind sie aktiver geworden und außerdem haben sie begonnen, aktiver aus den Schatten zu kommen. Ja, der Schattensektor ist immer noch groß. Es gibt viele nicht registrierte Gästehäuser, in denen eine große Anzahl von Touristen untergebracht ist. Wir erklären die Notwendigkeit der Registrierung. <

- Wie viel Geld bringt der Tourismus in die Republik? <

- Der Anteil der Tourismusbranche am regionalen Bruttoprodukt beträgt ca. 4%. Eineinhalb Mal höher als der nationale Durchschnitt. Den Multiplikatoreffekt dürfen wir aber nicht vergessen. <

Schlitten vom Flughafen

- Ist es möglich, Karelia auf Bundesebene zu bewerben? <

Beliebte Beiträge
Arten des Fahrradtourismus

Beim Radsporttourismus wird das Fahrrad als primäres Transportmittel verwendet. Radfahren kann sowohl lehrreich als auch sportlich sein.

  • . 14 Protokoll
Rafting: Beschreibung, Geschichte, Ansichten, Ausrüstung, Sicherheit, Fotos, Video

Wassertourismus Beschreibung, Typen, Fotos, Video. Arten des Wassertourismus Der Wassertourismus ist eine Art des Tourismus, bei dem die Erholung auf dem Wasser mit Kajaks, Kajaks und aufblasbaren Rettungsmitteln durchgeführt wird

  • . 17 Protokoll
Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies zulassen