Kostroma Zentrum für Kinder- und Jugendtourismus

TOP-5 Plätze in Kostroma zum Liebesspiel im Auto (18)

Experten

Frühere Präsentationen <

Über die Richtung <

Touristeninformationszentrum der Region Kostroma (Staatliche Autonome Einrichtung "Agentur für Investitionen und Entwicklung des Unternehmertums der Region Kostroma"). <

Hauptstädte der Region <

Kostroma kombiniert den Komfort des vorrevolutionären Provinzzentrums Wolga mit allen Annehmlichkeiten einer modernen städtischen Umgebung. <

Pos. Krasnoe-on-Volga ist das Zentrum der Schmuckindustrie im Land Kostroma. <

Wolgorechensk ist ein Industriezentrum, ein Ort, an dem Kaviar hergestellt wird. <

Nerekhta ist ein "Freilichtmuseum", viele Tempel, einzigartige klassische Architektur. <

Galich ist eine antike Stadt am Ufer eines malerischen Sees, der für seine Fischereitraditionen bekannt ist. <

Aktiver Tourismus in Kostroma

Planen Sie nach Kostroma zu kommen, wissen aber nicht, wie Sie am besten eine Route bauen können? <

Möchten Sie das Maximum sehen, können aber keine Objekte auswählen, die Sie besuchen möchten? Vollständig anzeigen. <

Verwirrt von der Fülle verstreuter Informationen über Touren, Ausflüge, Museen und Sehenswürdigkeiten der Region Kostroma? - Dann wenden Sie sich an das Touristeninformationszentrum der Region Kostroma, und Ihre Reise wird hell und die Eindrücke davon - unvergesslich. <

Unsere Experten informieren Sie über bevorstehende Veranstaltungen und Feiertage, machen Sie mit den interessantesten Ausflugsrouten und vorgefertigten Vorschlägen für die Organisation von Kultur- und Unterhaltungsaktivitäten vertraut und bieten die Dienste eines Führers oder Führers an. <

Kommen Sie mit Fragen zu uns! Wir befinden uns in: Kostroma, Krasnye Ryady <

Siegeszug in Kostroma - 13. Februar. Zusätzliche Informationen zum Link in der Profilüberschrift <

Der Victory Train ist ein einzigartiges Reisemuseum. Im Raum der historischen und künstlerischen Ausstellung werden Bilder der Vergangenheit unseres Landes festgehalten - ein gewöhnliches Porträt einer großen Ära in Gesichtern, Gesten, Momenten, authentischen Objekten und echten Gefühlen. <

Das Projekt wurde vom Kreativworkshop "Newski Battleist" zusammen mit der Mediengruppe "Roter Platz" mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft und Hochschulbildung der Russischen Föderation, JSC "Russian Railways" und die öffentliche Organisation "Victory Volunteers". <

Romanovsky Museum (Kostroma Museum-Reserve) @kostromamuseum_official <

Auf der Ausstellung des Romanov-Museums, das 1913 zu Ehren des 300. Regierungsjubiläums der Romanovs eröffnet wurde, können Sie die reiche Kunstsammlung des Museums kennenlernen und Gemälde zu historischen Themen schätzen. Porträts und Skulpturen von Vertretern der Romanov-Dynastie. vollständig rendern. <

Am 9. Februar 2021 fand in der Region Kostroma die Abschlusskonferenz über die Ergebnisse der regionalen Phase des allrussischen Wettbewerbs der Forschungsarbeiten der lokalen Überlieferung "Vaterland" statt. <

Organisationen aus 9 Stadtbezirken der Region Kostroma nahmen an dem Wettbewerb teil. Die 11 besten Werke in verschiedenen Nominierungen des Wettbewerbs wurden Finalisten. vollständig rendern. <

Auf der Online-Konferenz verteidigten die Studenten ihre Werke, wobei die Experten die Gewinner und Preisträger des Wettbewerbs identifizierten. Die Arbeiten der Gewinner werden an den Otechestvo Allrussischen Wettbewerb für Regionalstudien geschickt. <

Das Vokalensemble "White Snow" des Kostroma Sovereign und Großherzog Mikhail Fedorovich vom Kadettenkorps trat für die Konferenzteilnehmer auf. <

Die Gewinner und Preisträger der regionalen Phase des Allrussischen Wettbewerbs für Forschungsarbeiten der lokalen Überlieferung "Vaterland" werden mit Diplomen des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft der Region Kostroma ausgezeichnet. <

Die Ergebnisse der regionalen Phase des allrussischen Wettbewerbs der Forschungsarbeiten "Vaterland" werden in der Region Kostroma <

zusammengefasst

Am 9. Februar 2021 findet die Abschlusskonferenz der regionalen Bühne des Allrussischen Wettbewerbs der Forschungsarbeiten "Vaterland" statt. Organisatoren der Veranstaltung sind das Ministerium für Bildung und Wissenschaft der Region Kostroma und das Zentrum für wissenschaftliche und technische Kreativität sowie Kinder- und Jugendtourismus "Istoki". vollständig rendern. <

Die Konferenz beginnt um 11. 0. Die Konferenz findet online statt. Die Hauptrichtungen: die Chronik der Heimatorte, Genealogie, Militärgeschichte, kulturelles Erbe, Ethnographie und Schulmuseen. <

Die besten Werke aller Nominierungen werden auf der Konferenz verteidigt. Die Finalisten werden Präsentationen zur Verteidigung der Arbeit demonstrieren.

Gewinner und Gewinner erhalten Diplome für das Ministerium für Bildung und Wissenschaft der Region Kostroma. Die Arbeit der Gewinner nimmt am Allrussischen Forschungsarbeitswettbewerb "Vaterland" teil.

wurden die Namen der Gewinner des Pokals der Region Kostroma zur sportlichen Orientierung bekannt <

@

Die Athleten nahmen an 4 Etappen teil: 1 -Kross-Sprint 2 -Kross-Classic Show komplett. 3 -Kreuzauswahl 4-Light Race-markierte Strecke <<

Über die Summe aller Stufen wurden die besten indikativen Umkehrungen unseres Gebiets ermittelt.

[IMG2]

Fabelhaftes Kostroma mit Snow Maiden - Eines der interessantesten Ziele für die Winterreise. Eine alte Stadt, die von Yuri Dolgoruky gegründet wurde, ist im Winter besonders reizvoll: schneebedeckte Straßen, Messen auf Plätzen, festlich dekoriert zu Hause. Sie können ein Ferienhaus in Kostroma mieten, in dem Sie während der gesamten Neujahrsferien im Winter wohnen, oder für ein paar Nächte in einem gemütlichen Hotel übernachten, das unter der alten Rus stilisiert ist.

Kostroma taucht im Winter in die alte russische Atmosphäre ein. Sie warten auf Skifahren auf den Pferden, Neujahrsspaziergänge, Tee aus Samowar und viele andere Unterhaltungsmöglichkeiten. Was in Kostroma im Winter zu sehen ist und wohin man bei kaltem Wetter gehen kann - detailliertes Material weiter.

Sehenswürdigkeiten von Kostroma im Winter

Im Winter wird Kostroma normalerweise im Rahmen der "Goldenen Ring" -Reise besucht oder kommt für ein Wochenende, um die Neujahrsatmosphäre zu genießen. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt können in ein paar Tagen durchaus besichtigt werden. Die Hauptsache ist, die interessantesten Orte für sich selbst zu bestimmen.

Susaninskaya Square

Das architektonische Ensemble des Susaninskaya-Platzes ist die erste Attraktion, von der aus man Kostroma kennenlernen kann. Der zentrale Platz der Stadt am hohen Ufer der Wolga hat sich Ende des 18. Jahrhunderts gebildet. Der Susaninskaya-Platz hat die Form eines Fächers - auf drei Seiten weichen 9 Straßen vom Platz ab. Der harmonische Bereich des Platzes ist komplex aus den Gebäuden des Feuerwehrmanns Gaupvakta, Borschov Houses im Stil des russischen Klassizismus und der Handelsreihen. Das Denkmal für den berühmtesten Einwohner von Kostroma befindet sich auf dem Platz - Ivan Susanin. Das Denkmal wandte sich an die Wolga - Ivan Susanin trifft auf Schiffe, die in der Stadt ankommen.

Terem Snow Maiden

Snow Maiden - eines der Symbole von Kostroma. Die alten Slawen hatten einen Frühlingsritus, der dem Erwachen der Natur gewidmet war. Der zentrale Charakter des Ritus war das junge Mädchen von Kostroma. Sie, ein Symbol für Jugend und Fruchtbarkeit, wurde zum Prototyp von Snow Maiden aus russischen Volksmärchen. Basierend auf diesen Legenden schuf Ostrovsky, ein weiterer berühmter Kostromich, das Stück Snow Maiden. Ebenfalls in Kostroma wurde ein Märchenfilm "The Snow Maiden" gedreht, obwohl die ursprüngliche Szenerie bis heute nicht erhalten geblieben ist. <

Die Enkelin des Weihnachtsmannes empfängt zusammen mit der Katze Bayun und den Brownies jeden Tag Gäste in einem gemütlichen Holzturm. Terem Snegurochka ist ein interaktives Zentrum, in dem Führungen, Meisterkurse und Quests stattfinden. Ein Standardausflug beinhaltet ein Puppenspiel über die Legenden von Snow Maiden und Berendey, eine Bekanntschaft mit der Enkelin des Weihnachtsmanns und Leckereien. Gegen eine zusätzliche Gebühr können Sie den Eisraum besuchen - eine mit Eis ausgekleidete Halle. Der Raum wird auf einer konstanten Temperatur unter Null gehalten und alle Möbel und Geschirrteile bestehen aus Eis. Getränke werden den Gästen in Eisgläsern serviert. Kinder erhalten ein Fruchtgetränk aus Schmelzwasser und Erwachsene erhalten hausgemachtes Met. <

Auf dem Territorium des Komplexes können Sie auch ein Restaurant mit russischer Küche besuchen, in einem authentischen Geschäft Souvenirs mit Waren von Kostroma-Handwerkern kaufen und auf dem Spielplatz spielen. Das Gebiet kann kostenlos umgangen werden, während ein Besuch des Snegurochka-Turms nur mit einer Führung möglich ist. <

Wärme kam in die Stadt. Viele Stadtbewohner wollen Natur und Liebe. Viele Menschen verbinden sich. KOSTROMA. ODAY, der der spielerischen Atmosphäre erliegt, erinnert sich an seine TOP-5 bequemsten Orte, an denen es bequem ist, im Auto in Kostroma Liebe zu machen. <

Damm

Ein legendärer Ort, der seit langem von Liebhabern geliebt wird. Hier sieht man oft Paare, die sich auch bei Tageslicht im Auto küssen. Für viele fließen Küsse, sobald es dunkel wird, in etwas mehr und ... los geht's. <

„Ich war damals 19 Jahre alt. Ich traf Nastya am Wolga-Damm. Wir machten einen Spaziergang mit ihr und beschlossen, durch die Stadt zu fahren, weil das Mädchen in einem Auto saß. Ich erinnere mich, dass sie ein altes Audi-Modell hatte. Dann gingen wir in ein Café - ich trank, Nastya aß Eis. Im Allgemeinen wurde klar, dass wir gerne Zeit miteinander verbringen würden. Und nirgendwo! Wir beschlossen, zu dem Auto zu gehen, das auf dem Damm geparkt war. Damals war es dunkler als heute. Niemand hat uns bemerkt, wie es uns schien. Und jetzt höre ich von vielen Bekannten, dass sie Sex in einem Auto am Damm haben “, sagte Ruslan Kostromich. <

Berendeevka

Der Park in Kostroma gilt als einer der größten und schönsten. Dieser Ort beruhigt, taucht Sie in eine Atmosphäre der Romantik ein. Seit den 1970er Jahren kommen Liebhaber in Autos hierher - sie lauschen der Stille, schauen auf die Pracht der Natur, dann aufeinander und ... los geht's. <

„Zu der Zeit hatte ich eine sehr angespannte Beziehung zu meinem Mann. Wir waren im Scheidungsprozess. Es gab nicht genug männliche Zuneigung und Aufmerksamkeit. Einmal fuhren wir mit Freunden durch die Stadt und trafen junge Leute am Damm. Wir begannen mit einem von ihnen zu kommunizieren und eines Tages lud mich Petya zu einem Date ein. Wir hatten ein leckeres Abendessen, hatten ein nettes Gespräch. Es stellte sich heraus, dass wir viele gemeinsame Interessen haben. Petja machte ständig Komplimente. Nach dem Abendessen machten wir eine Fahrt um die Nacht Kostroma. Ich bat mich nach Berendeyevka zu bringen. Schöne Musik spielte im Auto und die Atmosphäre entspannte mich so sehr, dass ich ihn zuerst küsste. Wir hatten Sex im Auto direkt am Parkeingang. Danach haben wir diesen Zeitvertreib oft geübt. Aus irgendeinem Grund liebte ich es am liebsten, in Berendeyevka zu lieben - dort herrschte Wald, Natur und Stille “, sagte Vera aus Kostroma. <

Ipatiev-Kloster

Wie Sie wissen, gilt der Ort für die Mehrheit der Einwohner und Touristen von Kostroma als heilig. Wiege der Romanows, ein Ort mit einer langen Geschichte. Für viele Einwohner von Kostroma ist diese Stätte jedoch nicht nur von historischem Interesse. Die Schönheit der Umgebung und die Atmosphäre regen zu romantischen Gedanken, Küssen und dann ... los geht's. <

„Vor einigen Jahren stellten mich meine Freunde einem hübschen Mädchen Olga vor. Ihre Familie war sehr wohlhabend und hatte eine Art Schmuckgeschäft. Zuerst saßen wir in einem Café mit einer gemeinsamen Firma und fuhren dann mit ihrem BMW durch die Stadt. Der nächste Ort war der Ort im Ipatiev-Kloster. Wir saßen in einem Auto mit Blick auf den Fluss. Das Wasser wurde von Laternen beleuchtet, die Wellen plätscherten - im Allgemeinen Romantik. Wir fingen an uns zu küssen ... Olya startete das Auto und brachte uns in den Wald hinter dem Museum für Holzarchitektur. Dort ist alles passiert. Die Romanze endete zwar in einer Woche “, sagte Nikolai Kostromich. <

Eisenbahnbrücke

Der Ort in der Nähe der Eisenbahnbrücke am linken Ufer der Wolga gilt als einer der beliebtesten unter Paaren, die es kaum erwarten können, sich zu amüsieren. In der Nähe der Wolga summen grüne, vorbeifahrende Dampflokomotiven rhythmisch. Im Allgemeinen kommen vergeblich keine Leute hierher - sie kommen und sofort ... Auf geht's. <

„Alles begann mit einem gewöhnlichen Picknickausflug. Das Mädchen und ich wollten nur die Würste braten. Wir kamen in der Natur an - unserem Lieblingsort im Bereich der Eisenbahnbrücke. Wir haben Würstchen und Gemüse mitgenommen - wir wollten uns sonnen und ein kleines Picknick machen. Sie entzündeten ein Feuer. Und dann hat uns die Sommersonne so aufgewärmt, dass wir ins Auto gestiegen sind und uns aufeinander gestürzt haben. Unsere erste Partie Würstchen ist natürlich ausgebrannt “, sagte Anton Kostromich. <

Beliebte Beiträge
Wohin im Sommer in Russland? 11 saftige Ideen

Für diejenigen, die keine Zeit mit Visa verschwenden möchten, ins Ausland ziehen und im Allgemeinen, bis sie einen ausländischen Pass ausgestellt haben, gibt es 2019 eine großartige Unterkunft in Russland.

  • . 23 Protokoll
Wohin für das Wochenende: Region Rjasan

Wir sagen Ihnen, was Sie in einer der ältesten Städte Russlands und Umgebung tun und was Sie sehen sollten

  • . 22 Protokoll
Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies zulassen