Aktiver Tourismus in Australien

Australien Reiseführer

Trotz einer langen und anstrengenden Reise, oft mit mehreren Änderungen und einem sehr heißen Klima, ist Australien eines der beliebtesten Reiseziele. Dieses Land überrascht Reisende mit atemberaubender Natur und einer Vielzahl von Unterhaltungsmöglichkeiten für Touristen. Die Infrastruktur und die Hoteldienstleistungen sind hier gut entwickelt. Es gibt eine Vielzahl kultureller Attraktionen. <

Australien ist das sechstgrößte Land der Welt, es nimmt das gesamte Festland ein und bedeckt die umliegenden Inseln, von denen die größte Tasmanien ist. <

Der australische Kontinent ist ein riesiges Land mit Wüsten und seltenen Wäldern, und an der Ostküste des Festlandes befindet sich ein Gebirgskomplex der Great Dividing Range. Sein höchster Punkt befindet sich auf dem Gipfel des Mount Kostsyushko. auf einer Höhe von 2228 Metern. Das Great Barrier Reef, ein einzigartiges Naturdenkmal, erstreckt sich über fast zweitausend Kilometer und bedeckt die Ostküste. <

Aufgrund seiner entfernten Lage wurde der kleinste Kontinent des Planeten später als der Rest entdeckt und erkundet. In den ersten Jahrzehnten nach der Entdeckung war die Insel ein Exilort für Kriminelle. Als sie jedoch den Reichtum und die Einzigartigkeit des Kontinents erkannten, begannen die Briten im 18. Jahrhundert, den Kontinent aktiv zu entwickeln und Städte zu bauen. Mit Beginn des "Goldrausches" strömten massenhaft Einwanderer aus Amerika und Europa in diese Länder, wodurch die Zahl der Ureinwohner dramatisch abnahm. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde das Festland ein unabhängiger Staat, und heute ist es eines der am weitesten entwickelten Länder mit einem hohen Lebensstandard, das eine reiche und ereignisreiche Geschichte und ein altes kulturelles Erbe aufweist. <

Ein Urlaub in Australien ist ein echtes Abenteuer, ungewöhnlich, lebendig und unvergesslich. Eine Reise in dieses Land wird für alle von Interesse sein: Fans von kultureller Erholung, Strandfaultieren, aktiven und unruhigen Sportlern. <

Das riesige Australien hat mehrere Klimazonen, was den Rest hier das ganze Jahr über angenehm und angenehm macht. Wenn es auf unserem Kontinent Winter ist, ist es Sommer in australischen Resorts, die beste Reisezeit, insbesondere in den südlichen Teil des Landes. Um in die nördlichen Regionen zu reisen, ist es besser, den australischen Winter zu wählen, zu diesem Zeitpunkt ist es hier sehr trocken. <

Die Jahreszeiten der südlichen Hemisphäre sind den nördlichen entgegengesetzt. Die heißeste Zeit ist das Ende des Herbstes und die erste Hälfte des Winters, während es hier im späten Frühling und Sommer relativ kühl ist. <

Tauchen Sie im Great Barrier Reef, der Heimat der weltweit größten Korallenkonzentration. Das Riff erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 350.000 Kilometern, auf der sich 900 Inseln mit Korallen befinden - ein idealer Ort zum Tauchen und für Aktivitäten im Freien. <

Begeben Sie sich zum Mount Uluru für einen malerischen Sonnenaufgang - dieser Ort befindet sich im Herzen des Kontinents und ist den indigenen Australiern heilig. Wenn die Sonne aufgeht, ändert sich die Farbe des Berges von tiefviolett nach rosa und schafft eine atemberaubende Naturlandschaft! <

Der schönste Strand des Kontinents ist Uyanglass mit seiner herrlichen weißen Küste. Gehen Sie hierher, um zu schwimmen und sich zu sonnen. <

Brücken wie Berge können ebenfalls erobert werden - von der Höhe der Harbour Bridge haben Sie einen fantastischen Blick auf Sydney. Die Great Ocean Road ist die schönste Straßenroute der Welt - nehmen Sie sie und Sie werden ab und zu anhalten, um die herrliche Landschaft zu genießen. <

Australien Reiseführer

Tourist Australia Touristeninformation über Australien

Im Moment ist Australien angesichts der Tatsache, dass es von den Briten als Gefängniskolonie gegründet wurde, eines der beliebtesten Ziele für Erholung und Tourismus in der Welt. Australien zieht Touristen aus aller Welt mit seinen riesigen Großstädten, großen Wolkenkratzern, dem wunderbaren Klima, den schönen Stränden, dem Meer und der freundlichen Haltung der Einwohner des Landes gegenüber Touristen an. <

Australien ist sowohl ein Land als auch ein Kontinent. In Bezug auf die Fläche liegt Australien an sechster Stelle der Welt, und es ist nicht verwunderlich, dass es eine Vielzahl von Attraktionen, Pflanzen- und Tierarten gibt, die sonst nirgendwo auf der Welt zu finden sind. Vom Sydney Opera House bis zum heiligen Felsen des Uluru, dem Great Barrier Reef, das sich in der Nähe der Goldküste befindet, im Kakadu National Park auf Phillip Island, Australien, gibt es viele schöne Orte, die sich von den anderen unterscheiden. Liebhaber der freien Luft werden dieses Land wegen seines Klimas, der Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten wie Tauchen, Surfen, Schwimmen, Mountainbiken sowie Skifahren lieben, nur Wasser - all dies ist aufgrund der Anwesenheit von Meeren und Ozeanen möglich, die sich waschen dieses Land. Australien hat alles für einen schönen Urlaub, an den man sich noch lange erinnern wird. <

Liebhaber der passiven Erholung in Kulturzentren und Megastädten, dieses wunderschöne Land wird zweifellos seine Touristen begeistern. Alle australischen Städte sind sauber, modern, neu, Städte wie Melbourne, Sydney, Canberra - die Hauptstadt Australiens sind Megastädte, die mit New York, Tokio und vielen anderen vergleichbar sind. Diese Städte beherbergen berühmte Sehenswürdigkeiten wie das Sydney Opera House und die Harbour Bridge, das Australian Museum und viele andere. Auch in Australien gibt es viele beeindruckende Restaurants mit exzellenter Küche für jeden Geschmack, die selbst den akribischsten Gourmet begeistern werden. <

Es spielt keine Rolle, dass der Zweck der Reise darin besteht, einen aktiven Urlaub am Strand zu verbringen, ruhig australisches Bier zu trinken, von dem es viele Sorten und Marken gibt, oder einfach nur Sightseeing zu machen Urlaub in Australien. <

Der beste Monat für einen Besuch in Australien

Aufgrund des angenehmen und warmen Klimas des Landes gibt es keinen ungeeigneten Monat für einen Besuch dieses schönen Ortes - der Winter ist keine Ausnahme, der dort von Mai bis August dauert und die Hitze nicht unter 22 Grad fällt . Die schönste Zeit, um dieses Land zu besuchen, ist der Sommer - November bis Februar, da das Wetter in dieser Zeit viel besser und heißer ist, aber auch in dieser Zeit gibt es viele Veranstaltungen und Feste und die Straßen der Städte sind viel freudiger und lustiger. <

Ländermerkmale

Australische Zeit <

Die australische Zeitzone ist GMT + 10, aber von November bis Mai wird diese Zeit GMT + 11. <

Australische Elektrizität <

Australiens Standardnetzspannung beträgt 245-250 V, 50 Hz. Sie verwenden 3-polige Flachstecker, während wir 2-polige Zylinderstecker verwenden. Nirgendwo auf der Welt werden solche Stecker mehr verwendet. Dazu müssen Sie einen Adapter mitnehmen, wenn Sie in dieses Land reisen. <

Trotz einer langen und anstrengenden Reise, oft mit mehreren Verbindungen und einem sehr heißen Klima, ist Australien eines der beliebtesten Reiseziele. Dieses Land überrascht Reisende mit atemberaubender Natur und einer Vielzahl von Unterhaltungsmöglichkeiten für Touristen, die Infrastruktur und die Hoteldienstleistungen sind hier gut entwickelt, es gibt eine Vielzahl von kulturellen

Diese Veröffentlichung konzentriert sich auf den Tourismus in Australien und seine Merkmale. Das erste, was jeden Touristen, der nach Australien kommt, anzieht, sind die wunderschönen Sandstrände. Das beliebteste Strandziel ist die Gold Coast (Gold Coast). Es befindet sich neben Sydney. Dieser Strand mit einer Länge von fast 40 Kilometern wird sowohl von ausländischen Touristen als auch von den Australiern selbst geliebt. <

Ein charakteristisches Merkmal dieses Gebiets ist, dass es sich im Zentrum des subtropischen und tropischen Klimas befindet. Dieses Klima ist 300 Sonnentage im Jahr, was zweifellos Touristen anzieht. <

Es gibt drei Hauptgruppen von Stränden an der Goldküste. Der Hauptstrand ist der meistbesuchte Strand unter den anderen. Surfers Paradise - hier befindet sich das Hauptresort, in dem sich eine große Anzahl von Hotels befindet. Die dritte Gruppe heißt Broad Beach, ein weniger beliebter Teil des Strandes. <

Die Goldküste ist an wohlhabende Touristen gewöhnt. Lokale Guides sind bereit, Ihnen jede Art von Tour für Ihr Geld anzubieten. <

Tauchen in Australien

Alle Tauchbegeisterten müssen nur das Great Barrier Reef besuchen. Dieses Riff besteht aus ungefähr 3.000 isolierten Korallenriffen. Der Taucher taucht am Fuße des Riffs und wartet auf eine atemberaubende Unterwasserwelt. Es ist die Heimat von 5.000 Arten von Weichtieren, etwa 11.000 Schwämmen, 2.000 Arten von Fischen und anderen Bewohnern. Aber da australische Umweltschützer dieses Gebiet unter Kontrolle halten, ist es für alle, die es wollen, besser, sich zu beeilen, um dieses großartige Wunder zu genießen. Aber Sie sollten sich an die Gefahr erinnern, Haie kommen oft in der Nähe des Riffs vor und ohne professionelle Führer ist es besser, nicht dort zu sein. <

Erwähnenswert ist auch eine der extremsten lokalen Attraktionen - das Tauchen in einem großen Käfig in Gesellschaft von Weißen Haien. Dies wird Ihnen definitiv den Atem rauben. <

Es gibt auch nicht weniger interessante Ausflüge zu den berühmten versunkenen Schiffen, die sich in einer zugänglichen Tiefe befinden. <

Auf dem Territorium des Great Barrier Reef gibt es ungefähr 600 Inseln, auf denen jeder einen Ort finden kann, den er mag und der sich kulturell ausruht. <

Hamilton Island ist perfekt für Familien. Immerhin ist es die zivilisierteste aller Riffinseln mit verschiedenen Hotels und Unterhaltungszentren. <

Lizard Island wird von vielen als der beste Tauchplatz angesehen. Aufgrund der Tatsache, dass es Teil des Riffs ist, lebt eine Vielzahl von Tierarten in seinen Gewässern. Nehmen Sie die Unterwasserkamera und gehen Sie! <

Und das teuerste Resort auf der Insel Bedarra. Auf dieser Insel gibt es anstelle von Hotels luxuriöse zweistöckige Villen, die niemanden gleichgültig lassen. <

Die meisten Touristen gehen ins Ausland, um Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, im Sand zu filzen und historische Stätten zu besuchen. Aber was ist, wenn Sie keiner von ihnen sind? Wenn Sie an aktiven Ferien in Australien interessiert sind, sind Sie herzlich willkommen! Wir haben die beliebtesten Arten australischer Extremsportarten beschrieben, die jedem Reisenden zur Verfügung stehen. <

Fang die Welle! Surfen in Australien

Natürlich lohnt es sich, mit der beliebtesten Art von Outdoor-Aktivität in Australien zu beginnen - dem Surfen. Der Kontinent wird von zwei Ozeanen umspült, die Strände sind einfach magisch. Und natürlich sind die Wellen beeindruckend. Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es eine solche Konzentration an Surfspots wie hier - ungefähr 1400 im ganzen Land. Es ist schön, dass man in Australien in fast jeder Großstadt surfen kann, man muss nicht weit gehen. Es gibt einige großartige Orte, um direkt in Sydney eine Welle zu fangen. Wir haben hier über andere Strände in Australien gesprochen. <

Seien Sie vorsichtig und überschätzen Sie nicht Ihre eigenen Fähigkeiten: Sie sollten sich nicht in Orte mit großen Wellen einmischen, wenn Sie keine wirklich gute Erfahrung haben <

Für professionelle Surfer ist ein Ort namens Shark Island geeignet, hier steigen hohe Wellen auf. Für Anfänger sind Byron Bay und Newcastle geeignet, dort ist es einfacher. In Australien kann jeder das Surfen lernen: Instruktoren bieten ihre Dienste überall an und ein Board kann gemietet werden. Das Mitbringen von Surffotos von einer Reise nach Australien ist von unschätzbarem Wert. Wenn Sie auch das Glück haben, mit Walen in Australien zu surfen, betrachten Sie die Reise als Erfolg. Die Eindrücke einer solchen Bootsfahrt mit Riesenfischen sind es wert, um die halbe Welt zu fliegen. <

Tauchen in Australien: Sehen Sie das Innere der Unterwasserwelt

Eine andere Art extremer Wasserunterhaltung ist das Tauchen. Die Bewertungen des Tauchens in Australien sind nur positiv, kein Wunder - die Unterwasserflora und -fauna sehen unglaublich beeindruckend aus. Es gibt sogar spezielle Tauchtouren nach Australien, Menschen aus aller Welt fliegen auf den Kontinent, um den Reichtum der Unterwasserwelt zu schätzen. Vergessen Sie nicht, dass Anfänger in diesem Geschäft auf jeden Fall einen Ausbilder benötigen. Der Abstieg unter Wasser wird von organisierten Gruppen durchgeführt, Ausrüstung und ein Anzug können gemietet werden. <

Erfahrene U-Boote haben die Möglichkeit, von Cairns aus auf dem Great Barrier Reef in Australien zu tauchen. Diese einzigartige natürliche Struktur hat eine Größe von etwa 70 Millionen Fußballfeldern. In der Nähe des Great Barrier Reef können Sie sechs der sieben Arten von Meeresschildkröten, eineinhalbtausend Fischarten und fünfhundert Korallenarten beobachten. Das Wasser ist ungewöhnlich klar, die Sicht schwankt hier innerhalb von 25-40 Metern, was bedeutet, dass Sie die Schönheit unter Wasser sorgfältig abwägen können. <

Wenn Sie mehr Fisch essen als ihn sich ansehen möchten, lesen Sie den Artikel über australische Delikatessen. <

Das Laichen erfolgt einmal im Jahr auf einem Korallenriff. Es ist nicht bekannt, wie alle Korallen miteinander "verhandeln" können, aber die Freisetzung von Keimzellen aus ihnen erfolgt gleichzeitig innerhalb einer Stunde. Alle Milliarden Korallen erstrecken sich über zweitausend Kilometer! Zu diesem Anlass werden auch spezielle Tauchtouren organisiert. <

Sehen Sie sich ein Video über das Tauchen am Great Barrier Reef in Australien an. Einmal zu sehen ist besser als hundertmal zu hören <

Die Wassertemperatur an den Tauchplätzen zum Great Barrier Reef wird das ganze Jahr über bei 26-28 ° C gehalten. Die besten Jahreszeiten zum Tauchen sind Frühling und Frühsommer, denn in dieser Zeit nähern sich Walhaie dem Ufer. Wenn Sie Schildkröten sehen möchten, tauchen Sie im Sommer, wenn sie ihre Eier in der Küstenregion ablegen. Der Vorteil des Tauchens auf dem Great Barrier Reef in Australien ist das völlige Fehlen starker Strömungen. Der Tauchgang wird bis zu einer Tiefe von 30 Metern durchgeführt. Es gibt auch Dolinen, die mehrere hundert Meter tief sind. <

Wüstensturm

Wissen Sie, welchen Globus Sie in Australien kaufen können? Umgekehrt, mit dem Südpol an der Spitze. Übrigens ist es nicht weniger richtig als unser traditionelles: Schließlich gibt es im Weltraum weder Auf noch Ab, und für die Australier sind wir genau die gleichen Antipoden, die auf dem Kopf stehen wie für uns. Wenn Sie dort sind, empfehlen wir Ihnen, ein Paar für sich und Ihren besten Freund mitzubringen: In der Sichtlinie installiert, werden egozentrische Wahnvorstellungen perfekt beseitigt. <

Neben dem sich verändernden Globus aus Australien können Sie eine ganze Schachtel mit völlig einzigartigen Erlebnissen mitbringen. Dass es einen Monolithen des Uluru gibt, der in den Strahlen der Tagessonne blutrot ist und bei Sonnenuntergang ein völlig außerirdisches Aussehen annimmt! Dann gibt es mit minimalem Spielraum endlose BBR-Archipele mit einem verzweifelten Aufruhr des Unterwasserlebens, breite Strände mit Postkartenwellen für Surfer, lebende Plüschkoalas und schließlich Schnabeltiere - unwiderlegbare Beweise für Gottes Sinn für Humor (Sie werden sehen - Sie wird verstehen). <

Hinzu kommen die erkennbaren Silhouetten von Sehenswürdigkeiten wie dem Sydney Opera House und der Harbour Bridge, eine Reihe interessanter Dinge, die Sie mitnehmen können, einschließlich Exoten der Aborigines, und die einfache Kommunikation mit den Einheimischen: Grundkenntnisse in Englisch wird genug sein. "Ossie, ich komme!" - Wir haben den südlichen Kontinent für Sie ausgerufen und gründlich studiert. <

Australische Regionen und Resorts

Die Hauptstadt ist Canberra, das politische Zentrum des Landes: Die australische Regierung sitzt im vom Mast gekrönten Parlamentsgebäude. Canberra ist gemütlich und grün: Es gibt keine Fabriken, aber es gibt viele Parks, Denkmäler und Museen. In Sydney werden Touristen von berühmten Sehenswürdigkeiten (von der Oper bis zur Harbour Bridge), Paddington-Boutiquen und den Stränden von Bondi Beach angezogen. Andere große Städte eignen sich ebenfalls gut für Ausflüge: das vielseitige Melbourne, das gastfreundliche Brisbane. Und in Adelaide, Cairns und Perth ist es angenehm, Kultur mit Entspannung am Meer zu verbinden. <

Die beliebtesten Strandresorts sind die Gold Coast mit Mode-, Party- und Familienbereichen und das Great Barrier Reef - eine Streuung der schönsten Inseln im Korallenmeer. Das Zentrum des Landes ist mit einer roten Wüste bedeckt, die ihren eigenen Grand Canyon hat - den heiligen Berg Uluru oder Ayers Rock. Im Norden, in der Nähe der Aboriginesiedlungen, gibt es zahlreiche Nationalparks. Einer der besten Orte, um authentische Natur und Kultur zu erleben, ist Darwin mit historischen Gebäuden und atemberaubenden Landschaften. Alle Details zu Städten und Resorts in Australien - auf der Seite "Die Feinheiten des Tourismus". <

Zeitunterschied zu Moskau

Continental Australia befindet sich in drei Zeitzonen: Western Standard Time (UTC +8), Central (UTC +9: 30) und Eastern (UTC +10). Zum Beispiel leben Perth, Mandurah und Albany in westlicher Zeit, Darwin und Adelaide in zentraler Zeit, Brisbane, Sydney, Melbourne und Canberra in östlicher Zeit. <

All dies gilt jedoch nur für die Winterperiode. Mit dem Übergang zur Sommerzeit erscheint Australien wie von Zauberhand zwei weitere Zeitzonen - Tatsache ist, dass nur wenige australische Staaten die Pfeile übersetzen. So leben von Oktober bis April Südaustralien und die Stadt Broken Hill in der australischen zentralen Sommerzeit (UTC + 10:30), während New South Wales, das australische Hauptstadtterritorium, Tasmanien und Victoria in der australischen östlichen Sommerzeit (UTC +) leben 11). <

Klima

Australiens Klima variiert je nach Region dramatisch. Im Norden ist es tropisch, im Süden ist es gemäßigt. Die heißeste Zeit des Jahres ist von November bis Januar, wenn die Temperatur im ganzen Land zwischen +20 und +32 ° C liegt und in den zentralen Regionen +38 erreicht. +42 ° C. Gleichzeitig kann es innerhalb von 1 bis 2 Stunden nach Sonnenuntergang um 10 bis 12 Grad kälter werden. Von Juni bis August ist es relativ kalt, zu diesem Zeitpunkt steigt die Temperatur nicht über +15. + 18 ° C, und in der gemäßigten Zone fällt es manchmal auf 0 ° C, es regnet oft. <

Die beste Zeit, um die Goldküste zu besuchen, ist der australische Sommer (russischer Winter). Von Juni bis August steigt dort eine große Welle auf, starke Winde wehen und es regnet. Zu diesem Zeitpunkt ist es besser, auf dem BBR zu schwimmen und sich zu sonnen. Siehe auch die aktuelle Wettervorhersage für die wichtigsten australischen Resorts und Städte für die kommenden Tage. <

Visum und Zoll

Beliebte Beiträge
Planung und Organisation einer Bergwanderung

Planen und Vorbereiten einer Bergwanderung Ein Ausflug in die Berge ist immer ein großer Aufwand und eine große Erfahrung. In diesem Artikel werden wir keine Listen von Geräten oder

  • . 11 Protokoll
Aktiver Tourismus in Griechenland

Was in Griechenland im Winter und Sommer zu tun ist - wir erzählen Ihnen von sechs völlig verschiedenen Arten von Ferien in Griechenland für jedes Geschlecht, Alter und Geldbeutel

  • . 24 Protokoll
Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies zulassen