Aktiver Tourismus in Armenien

Aktiver Tourismus in Armenien

Armenien ist ein Land im Transkaukasus. Es liegt im Norden Westasiens, nordöstlich des armenischen Hochlands. Es grenzt an Länder wie Georgien, Aserbaidschan, die nicht anerkannte Republik Berg-Karabach, den Iran und die Türkei. Es hat keinen Auslass zum Meer. Die ständige Wohnbevölkerung beträgt etwa drei Millionen Menschen. Die Hauptstadt ist Eriwan. Die Regierungsform ist eine demokratische Präsidentenrepublik. Die Hauptreligion ist das Christentum, es wird von 97% der Bevölkerung erklärt. <

Armenien wird für Geschichtsinteressierte von Interesse sein. Die Berge dieses Landes bewahren viele Geheimnisse über das Leben der Menschen, selbst in jenen fernen Zeiten, als es fast keine Städte und Staaten gab. In Armenien wurden einige der ältesten überlebenden menschlichen DNA-Zellen der Erde entdeckt. Es war einmal eines der ersten Zentren der Staatlichkeit und der alten Zivilisation von Urartu. Seit jeher stießen Reiche und Staaten des Nahen Ostens, des Mittelmeers, Europas und Zentralasiens auf dem Territorium des Transkaukasus und des Kaukasus in Kriege. Zum ersten Mal wurde das Christentum zur Staatsreligion in Armenien, dank derer sich hier viele Schreine konzentrieren, die Christen auf der ganzen Welt gemeinsam haben, und viele mittelalterliche Klöster überlebt haben. Ab dem 5. Jahrhundert A .. e. Die Armenier haben ihre eigene Schriftsprache, sie haben es geschafft, die größte Sammlung antiker Manuskripte zu sammeln und zu bewahren. <

Liebhaber von Outdoor-Aktivitäten finden in Armenien die wunderschöne Natur des Kaukasus, der Berge und der Wasserfälle. Es besteht die Möglichkeit zu Fuß, Reiten, Radfahren. Segelwettbewerbe finden am Sevaner See statt. Ein Land mit einer so alten Geschichte hat seine Talente und Fähigkeiten nicht verschwendet. In Städten und Dörfern finden Sie Beispiele für die höchste Steinverarbeitungstechnik bei der Dekoration von Häusern, der Schaffung von Khachkars, Skulpturen und der Verbesserung des Lebensumfelds. Das Symbol der Seele der Armenier ist ein Musikinstrument - Duduk. Die Technologie für ihre Erstellung ist ebenfalls recht kompliziert, ist aber nicht verloren gegangen. Heute können Sie hören, wie dieses Instrument in geschickten Händen spielt, und versuchen, das Innerste durch Musik selbst zu vermitteln. <

Die armenische Küche ist eine der komplexesten und vielfältigsten in Bezug auf die Anzahl der Gerichte. Traditionen des Kochens, Rezepte werden seit vielen Jahrhunderten von Generation zu Generation weitergegeben. Fans des gastronomischen Tourismus können Armenien nur besuchen. Hier findet jeder etwas zu tun, was seinen Interessen entspricht. <

Wie komme ich dorthin?

Flugzeug <

In Armenien gibt es zwei internationale Flughäfen: in Eriwan (Zvartnots) und in Gyumri (Shirak). Der Flughafen von Eriwan ist natürlich der wichtigste in Armenien. Fast alle Nachbarländer sowie einige Länder in Europa und Asien haben Flugverbindungen hergestellt. Wenn keine Direktflüge verfügbar sind, können Sie einen Flug mit Transfer in Moskau oder Tiflis nutzen. Flüge aus europäischen Städten sind leicht überteuert, so dass viele Touristen es vorziehen, nach Tiflis zu fliegen und von dort mit dem Bus nach Eriwan zu gelangen. Zu den Fluggesellschaften, die den Flughafen Zvartnots bedienen, gehören Aeroflot, Dniproavia, Belavia, Austrian Airlines, Czech Airlines, Syrian Arab Airlines und Air France. Das armenische nationale Luftfahrtunternehmen Armavia wurde im März 2013 eingestellt. Zuvor verband es Eriwan mit fast allen Richtungen der GUS, Europas und des Nahen Ostens. <

Zug

Die Eisenbahnkommunikation ist in Armenien schlecht entwickelt. Es gibt regelmäßige Flüge nach Eriwan von Tiflis und Batumi. Die Ticketpreise sind günstig, aber die Züge sind eher langsam. Zum Beispiel dauert die Fahrt von Tiflis nach Eriwan fast 10 Stunden und von Batumi etwas weniger. Daher wird diese Art des Reisens nur von echten Zugkennern gewählt. Das Dienstleistungsunternehmen ist die South Caucasian Railroad (Südkaukasusbahn). <

Bus

Mit dem Bus können Sie von Georgien und dem Iran nach Armenien gelangen. Kleinbusse oder Kleinbusse fahren regelmäßig von Tiflis nach Eriwan. Die Tarife sind nicht hoch und die Fahrt dauert etwas mehr als 5 Stunden. Daher entscheiden sich viele Touristen für eine Busreise. Wer nach Sanahin oder Haghpat fährt, kann in Alaverdi aussteigen. Von Täbris und Teheran nach Eriwan gibt es regelmäßige Direktflüge mit modern ausgestatteten Bussen. Die Reisezeit beträgt 14 bis 28 Stunden. <

Aktiver Tourismus in Armenien

Jeder, der mit der langen Geschichte Armeniens vertraut ist und es als erstes christliches Land, das Land Noah, kennt, glaubt, dass Armenien Fans des Abenteuertourismus nichts zu bieten hat. Aber wenn Sie Armenien besuchen, sehen Sie das entgegengesetzte Bild. Es gibt viele neue und unerforschte Dinge für Abenteuersuchende in Armenien. Die beliebtesten Arten des aktiven Tourismus sind Wandern, Reiten, Jeeping, Rafting, Seilrutschen und Paragliding. In Armenian Geographic haben wir für Sie eine kurze Beschreibung möglicher Arten des aktiven Tourismus in Armenien vorbereitet. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was aktiver Tourismus in Armenien ist. <

Wandern und Trekking

Armenien zieht mit seinen Bergregionen, dichten Wäldern und tiefen Schluchten viele Wanderer und Naturliebhaber an. Wunderschöne Landschaften, Berge, Seen und Wälder, Kirchen und Tempel - Armenien bietet endlose Möglichkeiten für Wanderer. Jeder Wanderer findet hier bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit eine passende Wanderung. In den Sommermonaten können Sie beispielsweise den höchsten Punkt Armeniens besteigen - den Nordgipfel des Berges Aragats (4090 m). Im Winter ist es ziemlich schwierig, diesen Gipfel zu besteigen. Sie benötigen Kletterschuhe und -kleidung, möglicherweise Ausrüstung. <

Wenn Sie also nichts zu extremes wollen, können Sie in den Bergen wandern, die nicht höher als 2200 Meter sind, oder einfach in Smbataberd, Dilijan National Park oder Lastiver wandern. Es gibt viele Möglichkeiten für fast jeden. Egal ob Sie ein Profi oder ein Anfänger sind, nach dem Wandern in Armenien werden Sie zufrieden sein. <

Wenn Sie ein unvergessliches Wandererlebnis wünschen, können Sie sich unsere Angebote ansehen. <

Mountainbiken

Die Berge in Armenien sind ideal zum Radfahren. Die meisten von ihnen sind nicht zu steil und felsig, so dass selbst ein unerfahrener Radfahrer sie beherrschen kann. Die besten Orte zum Mountainbiken sind die Berge Dilijan National Park, Areguni und Geghama. All dies kann auch mit Besuchen von Klöstern, Festungen und anderen historischen Denkmälern kombiniert werden. Fahrräder können in Eriwan und Dilidsch gemietet werden. Aber für Ihre Bequemlichkeit können Sie uns kontaktieren, und wir organisieren eine ausgezeichnete Mountainbiketour für Sie, mit dem Verleih von Fahrrädern und Ausrüstung, Transport und Begleitung. <

Jeeping

Wenn Sie die wilde Natur Armeniens kennenlernen und die entlegensten Orte besuchen möchten, ist ein Offroad-Ausflug die beste Option. Wenn Sie eine Jeep-Tour in Armenien unternehmen, werden Sie auf jeden Fall den Adrenalinschub spüren, ein unvergessliches Erlebnis im Gelände erleben und vieles mehr. <

Aktiver Tourismus in Armenien - Jeeping <

Eine gesunde Portion Adrenalin zusammen mit den herrlichen Landschaften Armeniens wird Sie während der Jeep-Tour begleiten. Wer gerne fährt, kann den Jeep selbst fahren oder sich von einem Fahrer begleiten lassen. Diese Tour kann auch ein großartiges Abenteuer sein, nicht nur für Einzelpersonen, sondern für die ganze Familie. Wenn Sie eine Jeep-Tour machen, können Sie zu den Vulkanen und Festungen Armeniens fahren. Jede Ecke dieses Landes steht Ihnen zur Verfügung. <

Wenn Sie Offroad-Abenteuer lieben, haben wir Ihnen viel zu bieten. <

Rafting

Armenien Armenien ist ein Land im Kaukasus. Es liegt im Norden Westasiens, nordöstlich des armenischen Hochlands. Grenzen zu Ländern wie Georgien, Aserbaidschan, einer nicht anerkannten Republik

Armenien ist berühmt für seine Gastfreundschaft, daher ist ein Urlaub in Armenien im Jahr 2021 bei Touristen fast genauso gefragt wie in beliebten ausländischen Ferienorten. Es ist gut, mit Ihrer Familie oder in einer freundlichen Gesellschaft hierher zu kommen. In der Freizeit haben Reisende viel zu tun. <

Was sind die alten Klöster mit einer tausendjährigen Geschichte, der unzugängliche Berg Ararat, grüne Wälder und heilende Quellen! Und der gastronomische Tourismus ist ein Thema für einen separaten Artikel. Immerhin sind die armenischen gastronomischen Traditionen mehr als dreitausend Jahre alt! Wenn Sie in den Urlaub nach Armenien fahren, sollten Sie sich daher darauf vorbereiten, dieses Land nicht nur zu sehen, sondern auch zu riechen und zu schmecken. <

Arten der Erholung in Armenien

Trotz der Tatsache, dass Armenien ein kleines Land ist, hat es Touristen viel zu bieten. Im Winter kommen Skifahrer hierher, um auf den bekannten Strecken zu fahren und neue zu legen. Und der Sommer ist die Zeit für einen Familienurlaub an den felsigen Stränden in der Nähe des Sevan-Sees. <

Viele Menschen wählen Ausflugstouren, um während ihres Urlaubs so viele Sehenswürdigkeiten wie möglich zu sehen - und es gibt viele von ihnen auf dieser Erde. Und natürlich dürfen wir die Gesundheit nicht vergessen, zumal es in Armenien viele Heilquellen mit wunderbar kristallklarem Wasser gibt. <

Besichtigung Armeniens

Armenien war das erste Land, das das Christentum annahm (dies geschah 301). Daher ist es nicht verwunderlich, dass hier prächtige religiöse Sehenswürdigkeiten erhalten geblieben sind, die bis zu zweitausend Jahre alt sind. Wenn Sie sich für das Thema antike Architektur interessieren, empfehlen wir Ihnen, Folgendes zu besuchen: <

Eriwan ist eine Stadt von unglaublicher Schönheit, die Touristen "pink" nennen. Fast alle Gebäude hier bestehen aus rosa Tuffstein. Die Stadt hat viele alte Kirchen erhalten, aber es gibt auch viele moderne Gebäude, die Aufmerksamkeit verdienen. <

Khor Virap ist ein altes Kloster in der Nähe von Eriwan. Von hier aus öffnet sich ein atemberaubender Blick auf den Berg Ararat. <

Noravank ist ein weiteres Bergkloster, das im XII-XIV. Jahrhundert erbaut wurde und zu einem wichtigen Bildungs- und Kulturzentrum Südarmeniens geworden ist. Die zum Tempel führende Bergschlucht ist ein natürliches Wahrzeichen. <

Reiseveranstalter "Armenian Travel Bureau" wurde 2006 gegründet, ist einer der führenden Reiseveranstalter in der Republik Armenien und bietet eine breite Palette von Reisedienstleistungen auf dem Gebiet Armeniens an. Wir bieten alle Arten von Touren nach Armenien an: mehr als 50 Touren nach Armenien in verschiedenen Formaten, mehr als 30 Originalreisen nach Armenien, die speziell für Gäste aus Russland konzipiert wurden. Sowie Ausflüge in ganz Armenien. <

Wir sind der empfangende DMC-Reiseveranstalter in Armenien. Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten, vermeiden Sie lange Ketten, Vermittlerbindungen, sparen Geld und erhalten schnelle und angemessene Informationen aus erster Hand. Wir laden Sie ein, unsere Dienste für die Organisation der Erholung in Armenien zu nutzen und in die Atmosphäre der Gastfreundschaft des "Freilichtmuseums" - Armenien - einzutauchen! Wir freuen uns immer über eine neue Zusammenarbeit! <

Beliebte Touren nach Armenien und Ausflüge von Eriwan

Touren nach Armenien für Feiertage des Jahres <

Der Alltag der Bewohner von Megacities verläuft unter Bedingungen eines hektischen Rhythmus und ständigen Stresses. Es ist nicht so oft, sich für eine gute Pause zu befreien. Müdigkeit baut sich jedoch weiter auf und belastet die Schultern, belastet den Alltag und macht ihn zur Routine. Wir laden Sie ein, neu zu starten, Stress abzubauen und Kraft für zukünftige Erfolge zu gewinnen! <

Reiseveranstalter in Armenien Das Armenian Travel Bureau hat viele Erholungsmöglichkeiten für Touristen vorbereitet, die einen Szenenwechsel, ruhige und maßvolle Erholung benötigen, sowie für diejenigen, die die Welt erkunden möchten und nicht genutzt werden still sitzen. <

Tourprogramme nach Armenien für Neujahr, Weihnachten, 23. Februar, 8. März, Maslenitsa, Mai-Feiertage, Russland-Tag, November-Feiertage vom empfangenden Reiseveranstalter in Armenien, dem armenischen Reisebüro, werden jedem Touristen gefallen . Armenien ist zu jeder Jahreszeit wunderschön! <

Das Ausflugsprogramm für die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten Armeniens dauert die erste Hälfte des Tages und macht den Abend für eine unabhängige Bekanntschaft mit einer der ältesten Städte der Welt frei - der Hauptstadt Armeniens, Eriwan. Eriwan wird Sie bezaubern: Tagsüber ist es so bescheiden und ruhig, abends verwandelt es sich und wird laut, hell und musikalisch. Konzert der nationalen Musik; ein köstliches Abendessen in einem Straßencafé oder einem nationalen Restaurant; ein Glas armenischen Wein oder einen kleinen weltberühmten armenischen Brandy; freundliche, offene Einheimische - all dies macht jeden Abend, den Sie in Eriwan verbringen, zu etwas Besonderem und Unvergesslichem. <

Touren nach Armenien für März

Der Feiertag des 8. März, des Internationalen Frauentags, in Armenien ist ein Feiertag des "Lobes der Frauen" und dauert einen ganzen Monat. Neben einer guten Erholung und einem interessanten Ausflugsprogramm erhalten alle Frauen eine angenehme Überraschung vom Reiseveranstalter "Armenian Travel Bureau". <

Mai Feiertage in Armenien

Ruhe in Armenien ist eine der besten Möglichkeiten, wenn Sie alte Denkmäler betrachten, den Geschmack eines neuen Landes spüren, wunderschöne Berge sehen und sogar Ihre Seele und Ihren Körper heilen möchten. Das Land bietet reichlich Möglichkeiten für diejenigen, die nach Möglichkeiten suchen, das Nützliche mit dem Interessanten zu verbinden, und die sicherlich überraschen werden. Was zu sehen, wohin zu gehen und was Sie über Armenien wissen müssen? Darüber und vieles mehr - weiter unten. <

Die Republik kennenlernen

Armenien ist eines der ältesten Länder im Kaukasus mit einer reichen Geschichte und architektonischen Denkmälern. Da sie eine der ersten war, die das Christentum annahm, spiegelte sich dies in zahlreichen Klöstern, Kirchen und anderen religiösen Gebäuden wider. Die ältesten Städte, die in diesem Land zu finden sind, stammen aus etwa 3000 Jahren, mit großen schönen Burgen und Festungen, eigenartiger Architektur und Schönheit. <

Wo ist ?

Dieses Gebirgsland liegt auf dem armenischen Plateau. Seine Höhe beträgt ungefähr 1700 Meter über dem Meeresspiegel, seine Gesamtfläche beträgt 29,5 Tausend Quadratmeter. km. Es grenzt im Norden an Georgien, im Süden an Aserbaidschan und im Westen und Süden des Landes an die türkische Grenze. Hier befindet sich auch das berühmte Ararat-Tal. Es ist wichtig zu bedenken, dass der Zeitunterschied zu Armenien plus eine Stunde Moskauer Zeit beträgt. Wenn Sie auf eine Reise gehen, sollten Sie sich daran erinnern. <

Karte von Armenien

Wie komme ich aus Moskau? <

Der einfachste Weg nach Armenien ist mit dem Flugzeug. Da es keine direkte Bahnverbindung mit Russland gibt, wäre auch ein Straßenverkehr oder ein Bus eine geeignete Option. Der beste Weg ist durch Georgien. <

Mehrere Direktflüge starten von Moskau aus in Richtung des Hauptflughafens des Landes in der Nähe der Hauptstadt Eriwan. Flugzeuge starten fast jeden Tag und zu unterschiedlichen Zeiten, sodass die Auswahl des richtigen Fluges nicht schwierig ist. <

Sie können von Russland aus mit Flügen der folgenden Unternehmen fliegen: <

Da es keine direkte Verbindung von Moskau mit dem Zug ins Land gibt, müssen Sie mit Transfers reisen und der Preis entspricht einem Flugticket. <

Wenn Sie mit dem Auto oder Bus nach Armenien reisen möchten, sollten Sie wissen, dass die Entfernung zwischen Moskau und Eriwan ungefähr 2250 km beträgt. Bei dieser Reisemethode ist es unbedingt erforderlich, Dokumente für das Auto bei sich zu haben. <

Beliebte Beiträge
Indien für Touristen

Indien für Touristen ist ein Land der hellen Exotik, der außergewöhnlich schönen Architektur, der alten Kultur und der reizvollen Landschaften. All dies ist wahr, diese Informationen reichen jedoch nicht für die erste Reise nach Indien aus: Wenn Sie planen, dieses Land zu besuchen, müssen Sie sich ernsthaft auf die Reise vorbereiten und im Voraus einige der Nuancen kennen, die ein unerfahrener Tourist haben muss Gesicht auf der Stelle.

  • . 19 Protokoll
Inlands- und Inbound-Tourismus: Zeichen des Wachstums

Experten bewerteten das Potenzial der Branche und gaben eine Prognose für 2016 ab.

  • . 19 Protokoll
Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies zulassen