Im Sommer mit dem Auto nach Altai: wo man sich entspannen und wohin man gehen kann

So planen Sie einen Urlaub im Gorny Altai

Der Tourismus im Altai-Gebirge ist so vielfältig wie der Altai selbst. Alle aktiven Abenteuertouren sind hier verfügbar: Autofahren, Reiten, Rafting, Bergsteigen, Bergwandern, Radfahren, Angeln und Jagen, Fototouren, Höhlen, esoterische und ethnografische Touren. Jeder, der einmal Gorny Altai besucht hat, kommt zurück, um die einzigartigen unbewohnten Gebiete, die saubere Bergluft und die vom Menschen unberührte, wenig erforschte Welt der Natur zu genießen. <

Wohin soll ich speziell nach Gorny Altai gehen? Reiseziele können hier unterschiedlich sein: Wandern, Skifahren, Reiten oder sogar Kamelreiten, Hubschrauberflüge oder sogar Fliegen im Schatten eines Drachen und Gleitschirms. In der Region können Sie auf leichten Sportbooten auf wilden Flüssen raften, auf steilen Hängen Ski fahren oder mit dem Auto oder Fahrrad durch Bergpässe fahren. Alternativ können Sie mit spezieller Kletterausrüstung wandern, um die Klippen zu besteigen, die transzendentale Gipfel erreichen. Wenn Sie möchten, können Sie in den bodenlosen Abgrund der tiefsten Höhlen gelangen oder bis zum Grund der sauberen Seen schnorcheln. Im Allgemeinen ist es schwer vorstellbar, welche Art von Tourismus im Altai-Gebirge unmöglich wäre. <

Wie komme ich von Moskau zum Altai?

Die Hauptstadt dieser Region ist Gorno-Altaysk, das von den Nachbarregionen ziemlich isoliert ist. Die Kommunikation mit dieser Stadt ist nur auf der Straße oder auf Flügen möglich. Wenn Sie mit dem Auto dorthin fahren, sind die Sehenswürdigkeiten des Gorny Altai für Sie uneingeschränkt zugänglich. <

Das Zentrum des Altai-Territoriums - Barnaul - ist auch eine der Städte, die den beschriebenen Sehenswürdigkeiten am nächsten liegen. Hier können Sie ein Auto für die Reise mieten. Und danach können Sie endlich entscheiden, wo Sie im Sommer mit dem Auto im Altai entspannen möchten. <

Es gibt einen direkten Zug von Moskau nach Barnaul vom Bahnhof Kazansky, die Reisezeit beträgt mehr als zwei Tage. Es gibt auch Direktflüge, aber Tickets für diese müssen im Voraus gekauft werden. Die Reisezeit beträgt vier Stunden. <

Wie wählt man die Art des Urlaubs?

Was kann man im Sommer mit dem Auto im Altai sehen? Es ist eine sehr vielfältige geografische Region, in der sich Ebenen und Steppen in Berge verwandeln und umgekehrt. Jetzt ist es bei Touristen sehr beliebt, weil es hier viele interessante Dinge zu tun gibt, die die meisten Menschen anziehen können. Es wird sowohl diejenigen ansprechen, die einen ruhigen Urlaub lieben, als auch diejenigen, die aktive Abenteuer bevorzugen. Die wichtigsten Aktivitäten sind natürlich Klettern, Snowboarden, Wandern auf legendären Wegen, Radfahren, Tauchen, Rafting, Kajakfahren, Segeln, Schwimmen und Angeln. Viele Menschen kommen hierher, um sich passiver zu entspannen, wie zum Beispiel Spa-Besuche und Ökotourismus. <

Die Entscheidung, wann Sie mit dem Auto nach Gorny Altai fahren, sollte je nachdem getroffen werden, was Sie dort tun möchten. Es ist bekannt, dass das Klima dieser Region ziemlich rau ist. Der Altai ist berühmt für seine langen, frostigen Winter und heißen, aber kurzen Sommer. Aber auch in den Sommermonaten können die Temperaturen sinken. Daher ist es sehr wichtig, warme Kleidung dabei zu haben. Die Touristensaison ist in vollem Gange, normalerweise im Sommer, und das ist nicht überraschend. Dies ist die perfekte Zeit für Menschen, die an vielen verschiedenen Aktivitäten teilnehmen möchten - im Sommer können Sie eine ganze Reihe von saisonalen Aktivitäten durchführen, von Kräutern pflücken bis zum Klettern auf Felsen. Natürlich gibt es zu dieser Zeit Rafting, Segeln, Kajakfahren und Angeln - all diese Arten von Unterhaltung sind zu Beginn der heißen Jahreszeit geöffnet. Wenn Sie sich für eine Autofahrt entscheiden, können Sie die Sehenswürdigkeiten von Gorny Altai zur Besichtigung auswählen. <

Wo übernachten?

Die Unterbringung auf Reisen im Altai kann unterschiedlich sein. Wenn Sie ein hohes Maß an Komfort bevorzugen, gibt es in dieser Region Hotels auf europäischer Ebene. Wenn Sie tiefer in die reine Natur eintauchen möchten, können Sie in einem Zeltlager in der Nähe des Flusses oder in einem zweistöckigen Holzhaus am Ufer übernachten. Der beste Weg, um ein Gefühl für dieses Land zu bekommen, sind aktive Touren wie Wandern, Reiten oder Fahren. <

Flusstourismus

Sie sagen, dass alle miteinander verbundenen Flüsse des Altai die Erde 1. Mal umgeben können. Es gibt 20.000 Flüsse in dieser Region. Sie sind aufgrund der Komplexität der Landschaften sehr unterschiedlich. Viele haben Wasserfälle, besonders zahlreich und vielfältig im Zentralaltai: Tekelu (60 m), Chinook (10 bis 70 m) sowie den schwer erreichbaren Rassipnoy-Wasserfall am Südhang von Belukha und viele Andere. <

Im Sommer mit dem Auto nach Altai: wo man sich ausruhen und wohin man gehen kann

Altai ist ein atemberaubender und malerischer Ort. Auf kleinem Raum können Sie eine Vielzahl von Landschaften sehen: Flüsse, Seen, Berge, Wälder, Steppen. Es gibt etwa 20.000 Flüsse und Bäche und fast 7.000 Seen sowie die berühmten Altai-Gebirgszüge. Jeder kann eine Reise nach Altai nach seinen Wünschen wählen. <

Die Vielfalt der Landschaft bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten. In der Steppe kann man also reiten. Schwimmen und Angeln in den Seen. Flüsse sind ein großartiger Ort zum Rafting, aber sowohl erfahrene Wanderer als auch Anfänger können die Berge besteigen. Für Anfänger ist es besser, die erste Wanderung als Teil einer Gruppe zu machen, während erfahrene Touristen selbst entscheiden können, ob sie klettern möchten. <

Altai ist ideal für lange Spaziergänge. Das Genießen der wunderschönen Naturlandschaft ist nicht wie ein Spaziergang in der Stadt. Wenn Outdoor-Aktivitäten jedoch nicht geeignet sind, sollten Sie lieber mit dem Auto anreisen. Sie können also viel mehr sehen und leiden nicht darunter, an einen Ort gebunden zu sein. <

Sie können zu jeder Jahreszeit nach Altai fahren, müssen jedoch berücksichtigen, dass das Wetter aufgrund des rauen kontinentalen Klimas unvorhersehbar sein kann. Warme Sommer laden zum Spazierengehen und Schwimmen ein, während die Skigebiete im Winter geöffnet sind. Natürlich besuchen die meisten den Altai, um in den letzten Jahren zu wandern und die Natur zu genießen. Aber für diejenigen Touristen, die Komfort schätzen, gibt es Städte mit gemütlichen Hotels. <

Unser lieber Leser, wir laden Sie ein, sich in diesem Artikel mit der Reise zum Altai vertraut zu machen. Nachdem Sie bis zum Ende gelesen haben, machen Sie eine virtuelle Reise, besuchen die verschiedensten Punkte eines wunderbaren Ortes voller Geheimnisse und unübersetzbarer Schönheit von Landschaften. Sie erfahren, wie Sie diese Reise am besten organisieren, was Sie mitnehmen müssen, wohin Sie gehen und wo Sie übernachten müssen. <

Gorny Altai Travel

Wo beginnt eine Reise? Das stimmt mit seiner Planung! <

Um von Punkt A nach Punkt B zu gelangen, müssen Sie verstehen, wie Sie dorthin gelangen. Es ist gut, wenn Sie ein Auto haben. Dies erleichtert die Aufgabe erheblich. Laden Sie Karten in den Navigator hoch, wählen Sie eine Route, tanken Sie Benzin und los geht's! ? <

Von Nowosibirsk nach Gorno-Altaysk ca. 450 km (ca. 6 Autostunden) entlang der Autobahn P-256. Wenn wir einen durchschnittlichen Gasverbrauch von 10 Litern pro 100 km annehmen und die Kosten für einen Liter 35 Rubel betragen, kostet eine Reise nach Gorno-Altaysk 1600 Rubel. <

Dann wählen Sie die Richtung, in die Ihre Route liegt. Wenn Sie einen erholsamen Urlaub mit einer gut ausgebauten Infrastruktur suchen, sind Sie in Chemal. Wenn Sie davon träumen, Berggipfel zu erobern, dann liegt Ihr Weg durch den Seminsky-Pass und darüber hinaus. Und wenn Sie auf dem Wasser spazieren gehen möchten, sollten Sie zum Teletskoje-See in das Dorf Artybash fahren. Vergessen Sie vor allem nicht, das Auto rechtzeitig zu tanken. Andernfalls kann es vorkommen, dass das Benzin ausgeht und möglicherweise keine Tankstellen in der Nähe sind. <

Der Tourismus im Altai-Gebirge ist so vielfältig wie der Altai selbst. Alle aktiven Abenteuertouren sind hier verfügbar: Autofahren, Reiten, Rafting, Bergsteigen, Bergwandern, Radfahren, Angeln und Jagen, Fototouren, Höhlen, esoterische und ethnografische Touren. Jeder, der einmal Gorny Altai besucht hat, kommt zurück, um das einzigartige Unbewohnte zu genießen

Ruhe soll ab dem 15. Juli 2014 wild sein. Mit Zelten, Schlafsäcken, Wasserkochern, Essen, Gasbrennern und so weiter. Für 10-12 Tage. <

Zweck der Reise: Fahren Sie etwa 1000 oder 1500 km in eine Richtung, sehen Sie alle möglichen interessanten Dinge und Sehenswürdigkeiten, einschließlich aller Arten von Denkmälern, Petroglyphen, Höhlen, Wasserfällen, Seen, Gebirgsflüssen, Pässen und usw. (optional - wird separat besprochen). <

Reiseroute: Nowosibirsk - Das Gebiet in der Nähe des Geschäfts des Einkaufszentrums "Colorlon" - Artybash (Nordufer des Teletskoje-Sees - Übernachtung und Unterkunft für 2-3 Tage) - Seminsky-Pass - (Zwischenübernachtung) Aufenthalt) - Chike Taman - Zusammenfluss von Chuya und Katun - Iodro (Felsenpetroglyphen) - Aktash - Ulagan-Pass - Pazaryk-Hügel - Katu-Yaryk - Ulagan-Pass - (Übernachtung auf dem Ulagan-Pass in der Nähe des Sees oder auf dem Ulagan-Plateau ) - Ulagan Pass, Rückkehr zur M-52 - Richtung Kosh Agach (es gibt einen Platz für Übernachtung + Parkplatz für 2-3 Tage) - Chemal (2-3 Tage) - Nowosibirsk. <

Wir laden jeden zur Firma ein, der sich in ihren Autos anschließen möchte, und vergeben ihre Feiertage nicht umsonst !! <

YouTubes umstrittenster Reisefilm

Videofilme über unsere Bergwanderungen und Angeln in den Bergen <

Speichern Sie das UKOKOK-Plateau <

Bis zum Ende der Sammlung von Signaturen gibt es 4 Tage übrig, um die einzigartige Natur von Ukok von Gazproms Eindringen zu schützen! Bleib nicht weg!

Altai City

kleine yarovoye <

altai oder zusammen reisen <

in diesem Jahr, aufgrund von Umständen stellte sich die Reise nach Altai als zusammen in einem Auto heraus. Die Route stellte sich wie folgt heraus: Novosibirsk-BIYSK-MAYMA-UST-SEMA-CHEPOSH-AGGUDAI-AKTASH-KURAI-KOSH-AGACH-KURAI-AKTASH-ULAGANSKIE LAKE-LANE. ATU-YARYK-AKTASH-CHIBIT-ONGUDAI-SEBALINO-UST-SEMA-UZNEZYA-CHEMAL-MAYMA-BIYSK-NOVOSIBIRSK. das 2000 km. in 9 Tagen (14. 7-22. 7). <

[IMG2]

Eine Autotour deckt mehrere Arten von Outdoor-Aktivitäten auf einmal ab: Besuch von Ausflugszählen und Attraktionen, Off-Road-Bauteil - Off-Road, einschließlich Schlamm, Fords, hochgelegene Straßen von Gorny Altai, deren Pässe und Höhe. Unterkunft unter verschiedenen Bedingungen von Zelten bis hin zum Erholungszentren. Ein auffälliges Beispiel einer solchen Tour ist eine Reise zum Ukok-Plateau. Eine Autotour ist eine großartige Gelegenheit, Gorny Altai aus verschiedenen Winkeln unter relativ angenehmen Bedingungen (ohne schwere Rucksäcke) zu sehen. <

Autotour "Altai - Mongolei"

Was stellen sich die Leute normalerweise vor, wenn sie das Wort "Mongolei" hören? Steppe, flach wie ein Tisch, die Gobi-Wüste, Sand. <

Es ist wahr, aber es gibt andere Seiten dieses interessanten Landes. Im nördlichen Teil, wo wir unsere Tour durchführen, gibt es einige Seen, in denen Fische übrigens gefunden werden. Es gibt fast keine Bäume, spärliche Vegetation, aber um die kolossalen Weiten und hohen Berge sind die höchsten mit antiken Gletschern bedeckt. <

Berge des mongolischen Altai - grüne Täler und felsige Wüsten, schneebedeckte Berge und unheimliche Sonnenuntergänge. Sie lernen den Geschmack von Kumis oder Kamelmilch, spüren die Aufregung des verrückten Angelns und des Stolzes eines Pioniers. Sie werden verstehen, warum das Leben mit Kontrasten schön ist. <

- Reisen entlang des berühmten Chuysky-Trakts - die alte Seidenstraße (und dies ist auch einer der schönsten Straßen der Welt - Proof!) - Bekanntschaft mit den einzigartigen Landschaften von Wüsten und Steppen von Zentralasien - Russischer und mongolischer Altai - Tolbo-Nuur Seen, Durgen Nuur, Dund Nuur, reich an Fisch - Mongolei älteste Stadt Khovd - traditionelle Küche, lokaler Aroma und vieles mehr! <

Abfahrt von BIYSK bei 8-00. Heute müssen wir den größten Teil des "Chuisky-Traktes" (500 km) durchfahren. Hält an der Seminsky- und Chice-Taman-Pässe und an schönen Orten (der Zusammenfluss der Chuya- und Katun-Flüsse), Mittagessen an einem Straßencafé. Wir passieren die Kuraziskaya- und Chuiskaya-Steppen. Abends stoppen wir uns in der Nähe des Dorfes Kosh-Agach an einem malerischen Ort am Ufer des Chuya River "Krasnaya Gorka". <

Heute müssen wir die Grenze mit der Mongolei überqueren, so dass wir früh aufstehen und um 7:00 Uhr verlassen, um die Grenzpfosten früh zu passieren. Für die Bürger der Russischen Föderation ist nur ein Reisepass erforderlich. Wir überqueren die Grenze und befinden sich sofort in der mongolischen Steppe, zum ersten Mal ist der Anblick beeindruckend. Mittags-Snack im Auto, heute werden wir auf dem Weg die erste mongolische Stadt Bayan-Ulgiy besuchen. Wir überqueren den Durven-Daba-Pass, der der höchste Punkt des Chuysky-Trakts ist, seine Höhe beträgt 2482 m. Außerdem bewegen wir uns durch die Stadt Tsagan-ur, und am Abend kommen wir in die Stadt Bayan-Ulgiy an. Wir ändern Geld in Ulgii, dann werden örtliche "Tugriks" überall verwendet, wir speisen in einem Restaurant, lernen Sie die örtliche Küche kennen. Dann bewegen wir uns entlang der Straßen der Mongolei auf den malerischen See Tolbo-Nuur, wo wir die Nacht in Zelten verbringen werden. An den Ufern des Sees gibt es viele ausgezeichnete Ankerplätze (Angeln von Osman ist möglich). <

Für diesen Tag ist keine frühe Abreise geplant, daher besteht die Möglichkeit, in der Morgensonne am Ufer des Lake Tolbo-Nuur zu fotografieren. Der See ist von majestätischen Bergen in einer Höhe von 2079 m umgeben und ist reich an Fisch. Diese sind hauptsächlich mongolische Osmane, Sultanka und Ägraue. Dann müssen wir tagsüber zwei mongolische Bergpässe überqueren. Mittagessen an einem Straßenrand-Café. Die Straße ist entlang der mongolischen Steppe sehr schön, umgeben von Bergen. Abends sollten wir den Khovd-Gol-Fluss erreichen. Über Nacht in Zelten an der Flussufer. <

Heute haben wir einen Tag, wir leben am Ufer des Flusses, Angeln auf Äschen ist möglich, auch tagsüber besuchen wir die heiligen mongolischen Orte, den Khovd Shizhigtiin River Canyon, den Dschingis Khan Wall , kleine Sanddünen sowie das mongolische Obo. <

Praktische Informationen für diejenigen, die 2021 nach Altai reisen: wie man dorthin kommt, wie hoch die Preise für Unterkunft und Verpflegung sind, eine Liste der besten Erholungszentren sowie touristische Tipps und Tipps Bewertungen für 2020. <

Unsere Reise. Eineinhalb Monate lang fuhren wir mit dem Auto in Gorny Altai. MAKE-TRIP-Befehl. Du hast die interessantesten Orte von Manzherok bis zur mongolischen Grenze besucht. Wir teilen unsere Erfahrungen mit Ihnen in einer Reihe von Artikeln über Ruhe im Gorny Altai. <

Gorny Altai ist ein sehr cooler Ort! Ich empfehle, dass Sie mindestens einmal fahren und den gesamten Chuisky-Trakt fahren. Es ist atemberaubend schön, authentisch und interessant hier. Ich hoffe, mein Führer kann Ihnen helfen, Ihre Idee zum Leben zu erwecken. <

Wie komme ich zum Altai?

Mit dem Flugzeug. Sie müssen nach Nowosibirsk, Barnaul oder Gorno-Altaysk fliegen (seit 2019 fliegt Pobeda dorthin). Tickets aus Moskau kosten 9000-13000 Rubel, im Sommer 3000-4000 mehr. Dann müssen Sie mit dem Bus oder Auto zum Erholungszentrum fahren. Es wurden regelmäßige Busverbindungen von Biysk, Gorno-Altaysk, Barnaul, Nowosibirsk eingerichtet. Während der Sommersaison organisieren lokale Unternehmen Transfers und Sightseeing-Busse. Suchen Sie auf Skyscanner nach den günstigsten Tickets. Siehe auch meine Tipps, wie Sie günstige Flüge richtig finden. <

Mit dem Zug. Es gibt Züge nach Biysk, Nowosibirsk und Barnaul. Tickets von Moskau nach Biysk kosten ab 12.300 Rubel (Abteil), sie werden schnell zerlegt und der Zug fährt nur mit geraden Nummern. Tickets nach Nowosibirsk aus der Hauptstadt sind billiger (ab 5500 Rubel auf einem reservierten Platz) und es gibt viel mehr Züge. <

Mit dem Auto. Dies ist die beste Option, da es viel interessanter, angenehmer und billiger ist, mit dem Auto durch den Gorny Altai zu fahren. Mein Team und ich reisten drei Tage lang von Perm nach Altai und den gleichen Betrag zurück. Die Straße ist normal, das Hauptproblem auf der Autobahn sind Reparaturarbeiten, die sich sehr verzögern. Erfahren Sie mehr über eine Reise mit dem Auto nach Altai. <

Die Qualität der Straßen im Altai. Der Chuisky-Trakt ist ein idealer Asphalt und alles, was dazu gehört - kaputte Straßen, unbefestigte Straßen oder Gelände mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Grundsätzlich kann man mit jedem Auto zum Altai fahren, man kann noch viel sehen. Aber ein SUV ist besser - es gibt Orte, an denen man ohne Allradantrieb einfach kein niedriges Auto fahren kann. Wenn Sie keinen SUV haben, können Sie einen Ausflug machen oder von lokalen Unternehmen zum gewünschten Punkt bringen - es ist einfach, sie zu finden. <

Ich bin mit meinem UAZ "Patriot" nach Gorny Altai gefahren und bin dank ihm an die entlegensten Orte gekommen. Ich bin nicht nur zum Ukok-Plateau gefahren - dafür brauchen wir ein gut ausgebildetes Geländewagen und andere Crews als Sicherheitsnetz. <

Wo Sie im Altai entspannen können

Am beliebtesten. Nach den Bewertungen der meisten Touristen ist es am besten, sich im Altai in den Dörfern Aya und Chemal sowie im Norden des Teletskoje-Sees auszuruhen. Der einfachste Weg dorthin ist die am weitesten entwickelte Infrastruktur und eine große Auswahl an Stützpunkten. Aber ich denke, dass es an diesen Orten zu viele Touristen gibt und zu wenig interessant. Der echte Altai ist nicht da, er liegt weiter entlang des Chuysky-Trakts, jenseits des Seminsky-Passes. <

Real Altai. Wenn Sie ein Liebhaber von Abenteuer, Abgeschiedenheit und majestätischer Bergkulisse sind, gehen Sie über diese Touristenattraktionen hinaus. Diese Orte haben mir besonders gut gefallen: Uch-Enmek-Park, Ilgumensky-Schwelle, Petroglyphen, Ulagan-Seen, Katu-Yaryk-Pass, Chulyshman-Flusstal, Kurai- und Chuya-Steppe, Mars. Alle diese Orte haben Infrastruktur: Campingplätze, Cafés, Tankstellen. Sie können mit jedem Auto dorthin gelangen. <

Das wildeste Land. Und die besten Orte im Altai sind diejenigen, die schwer und weit zu erreichen sind. Meine Favoriten: Dzhumaly-Quellen, Yustyd-Flusstal, Achik-Pass. Es gibt auch den unzugänglichsten Ort - das Ukok-Plateau. Bisher hatte ich noch keine Gelegenheit, dorthin zu gelangen, aber ich möchte es wirklich. <

Beliebte Beiträge
Agrotourismus in Russland

Was ist Agrotourismus und die Aussichten für seine Entwicklung in Russland

  • . 23 Protokoll
Russischer Agrotourismus auf europäischer Ebene

Dorftourismus in Russland. Organisation des grünen Tourismus Ländlicher Tourismus in Russland Wohin soll es gehen? Als die Russen nicht die Möglichkeit hatten, ins Ausland zu reisen, und die Einkommen dies nicht immer erlaubten

  • . 12 Protokoll
Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies zulassen