Beste Autos für die Reise

10 besten Routen, um mit dem Auto zu reisen

Mächtige Berge, erstaunliche Wälder, die in ihrer Schönheit und einzigartigen Natur auffallen. Wo ist das alles zu finden? Natürlich in Fernost! Jetzt lernen Sie die bemerkenswertesten Orte für den Bergtourismus in Primorje kennen. <

Das Primorsky-Territorium selbst kann als Schatzkammer wunderschöner und erstaunlicher Orte angesehen werden, die jeder Mensch mit eigenen Augen besuchen und sehen sollte, nicht nur in Russland, sondern auch aus allen Ecken unseres riesigen Planeten. Aber heute soll unser Artikel Ihnen von den berühmtesten Bergen von Primorje erzählen. Jedes Jahr besteigen sowohl erfahrene Kletterer als auch Anfänger im Bergtourismus sie, um die schöne Aussicht zu genießen und einen weiteren eroberten Höhepunkt in ihrem Lebenstagebuch der Erfolge zu schreiben! Nun, fangen wir an) <

Berg Pidan in Primorje

Es gibt viele mystische Geschichten und Legenden über diesen Berg. Sie sagen, dass hier früher alte Zivilisationen lebten, daher hat der Berg eine besondere Energie, die Ihnen den Atem rauben wird. Es liegt relativ nahe an Wladiwostok und die Höhe des Pidan beträgt 1333 Meter. Es ist nicht sehr einfach, dorthin zu gelangen, aber der Ausflug zum Berg selbst wird bereits sehr interessant und informativ sein. <

Ihre Reise hierher beginnt mit der Tatsache, dass Sie von Wladiwostok mit dem Zug zum Bahnhof Lukyanovka gelangen müssen. Bereits während der Reise können Sie die schönsten Aussichten und die Pracht der Natur der Region Primorsky genießen. Zum Fuße des Berges müssen Sie 4 Stunden laufen und mindestens weitere 2 Stunden auf den Gipfel klettern. Der Weg ist natürlich nicht einfach, aber der Aufstieg nach ganz oben ist es wert, glauben Sie mir. Sie sehen den Blick auf den Livadia-Kamm und bei sonnigem Wetter können Sie auch das Japanische Meer bewundern. Die reiche Flora des Berges wird Sie mit seiner Vielfalt überraschen. <

Hier finden Sie nicht nur jahrhundertealte Bäume, sondern auch Hagebutten, Trauben am Meer, Zitronengras, Walderdbeeren, Köder und viele andere Pflanzen. Auch Bergquellen mit kristallklarem und kaltem Wasser sprudeln hier und bilden kleine und große Wasserfälle. <

Interessante Orte am Pidan-Berg

Schneeberg <

Dieser Berg ist einer der fünf höchsten Berge in der Region Primorsky und hat eine Höhe von bis zu 1650 Metern! Das wichtigste und charakteristischste Merkmal ist, dass hier der Fluss Ussuri entspringt, der seinen Weg durch die Felsbrocken und die Dicke der Erde findet. Die Hauptsache ist, die Quelle des Flusses nicht mit dem Verlauf des Klyuchevoy-Gebirgsbaches zu verwechseln. Der Strom fließt aus einem Betonrohr und der Fluss fließt direkt aus den Eingeweiden des Berges. <

Es ist besser, mit dem eigenen Auto hierher zu kommen. Dazu müssen Sie in ein Dorf namens Yasnoe gelangen und dann die Straße entlang bis zum Fuße des Berges gehen. Dann erleben Sie alle Freuden des Bergtourismus, klettern den Weg bis ganz nach oben und beobachten die wilde Natur. <

Die Aussicht von hier ist einfach wunderschön. Die majestätischen Grate und endlosen Weiten werden Sie auf einen Blick begeistern. Vergessen Sie auch nicht, dass wilde Tiere auf dem Berg leben: Braun- und Himalaya-Bären und der Besitzer der Taiga, der Amur-Tiger. Wenn Sie genau hinschauen, können Sie Nerze, Zobel und Hermelin sehen. <

Mount Anik

Nimm es noch höher und unbekannter! Nicht jeder Tourist versucht vergeblich, den Berg Anik zu besteigen! Die Höhe des Berges beträgt 1933 Meter und gilt als der höchste Punkt des Sikhote-Alin-Kamms. Entsprechend den Bedingungen gilt Anik als der schwerste und kälteste Berg, da er sich auf der höchsten Höhe und im nördlichen Teil der Region Primorsky befindet. Es ist sehr schwierig, hierher zu kommen, aber Sie können. Es gibt keine Möglichkeit für ein Auto, den Fuß des Berges zu erreichen, daher müssen Sie auf andere Weise dorthin gelangen. Wenn Sie extrem und unerforscht lieben, dann ist das Besteigen des Mount Anik genau das, was Sie brauchen. <

Bergtourismus in Primorje: die wichtigsten Orte

Schwarzmeerküste

Es gibt viele Möglichkeiten für eine mögliche Route durch Städte und Gemeinden, daher ist die Auswahl wirklich großartig. Wir schlagen vor, zuerst Yeysk, Temryuk, Anapa, Novorossiysk, Divnomorskoe und natürlich Sotschi auf der Karte zu markieren. So können Sie die Reise optimal nutzen und zwei Meere gleichzeitig besuchen - das Schwarze Meer und das Asowsche Meer. <

Machen Sie sich nichts vor, wenn Sie nach Sehenswürdigkeiten suchen - die Aussicht von Ihrem Autofenster aus ist der Hauptschatz des Krasnodar-Territoriums. Wenn Sie über die Punkte gehen, können Sie beispielsweise in Yeisk den Lake Khan sehen, wo im Sommer oft Reiher, Pelikane und sogar Flamingos leben. Temryuk ist die Mündung, das Tal des Lotus und Heilschlamm. Anapa - Ausgrabungen der antiken Stadt Gorgippia, und vergessen Sie nicht das berühmte Sukko-Tal. Im Vorort Novorossiysk - Abrau-Dyurso - können Sie in der Sektfabrik einen Ausflug machen (seien Sie jedoch vorsichtig, denn Sie fahren). Nun, Sotschi. Die Stadt ist groß, also werden Sie auf jeden Fall finden, was Sie sehen können. Wir empfehlen Ihnen, eine Fahrt entlang der malerischen Straße nach Rosa Khutor zu unternehmen - die Aussicht ist atemberaubend. <

Wenn dies Ihr erster Autotrip ist, müssen Sie mit den Schildern so vorsichtig wie möglich sein, um an Ihr Ziel zu gelangen. Sie können sich auf den mobilen Navigator konzentrieren, aber an einigen Stellen besteht möglicherweise keine Verbindung. Kaufen Sie daher einen hochwertigen Navigator, um nicht verloren zu gehen und keine Zeit damit zu verschwenden, die Route herauszufinden. Die beste Option sind Modelle mit einer programmierbaren Route. Auf diese Weise können Sie die gesamte Route bereits vor Reiseantritt sofort herunterladen und verlieren sich dementsprechend nicht. <

Gorny Altai

Gorny Altai heißt die zweite Schweiz - das ist ein guter Grund für Sie, dorthin zu gehen und diese Aussage selbst zu überprüfen. Wir empfehlen Ihnen, die schönste Straße entlang zu fahren - den Chuysky-Trakt. Die vollständige Route führt über Nowosibirsk, Nowoaltaisk, Biysk, die Altstadt von Maima und die Staatsgrenze zur Mongolei. <

Was sollten Sie unterwegs besuchen? Die Auswahl ist riesig: siehe Seen Chemal, Aya, Karakol, siehe Altai Stonehenge. Unterwegs können Sie eine Vielzahl von Landschaften genießen - von von der Sonne versengten Steppen bis zu schneebedeckten Bergen. <

Übrigens, wenn Sie noch genug Zeit haben, ist es eine Sünde, die Mongolei nicht zu besuchen. Für Russen ist kein Visum erforderlich, es sei denn, Sie möchten natürlich länger als 30 Tage dort bleiben. <

Nordkaukasus

Es ist fast unmöglich, den unglaublich malerischen Kaukasus auf einer Reise zu sehen, aber Sie können es versuchen. Orte, die, wenn nicht sogar Freude, zumindest den Wunsch nach einer Rückkehr hervorrufen, sind die Region Elbrus, Arkhyz und seine Umgebung, die Hochebenen Lago-Naki und Bermamyt, zahlreiche Schluchten und Pässe. <

Mächtige Berge, erstaunliche Wälder, die in ihrer Schönheit und einzigartigen Natur auffallen. Wo ist das alles zu finden? Natürlich in Fernost! Jetzt lernen Sie die bemerkenswertesten Orte für den Bergtourismus in Primorje kennen.

Reisen ist ein kleines Leben. Und sie muss schön sein. Auf einer Reise werden erhöhte Anforderungen an das Auto gestellt. Es sollte gut mit Reisegeschwindigkeit fahren, bequeme Sitze, einen geräumigen Kofferraum und eine komfortable Federung haben, viel Kraft für sicheres Überholen haben, sicher und zuverlässig sein. TopCrop. Sie haben genau solche Autos in dieser Bewertung gesammelt. Sie bringen Sie nicht nur von Punkt A nach Punkt B, sondern geben auch den richtigen Ton für die Reise an. Die Geschichte jedes Modells wird von einer Geschichte über die bereits stattgefundene Autofahrt begleitet, um Sie für Ihre faszinierende Autogeschichte zu inspirieren. <

Toyota Land Cruiser: Kompromisslose Haltbarkeit und Sicherheit

Über das Auto: Der Land Cruiser 200 SUV ist ein Auto mit einer 65-jährigen Geschichte. Seit vielen Jahren gehört es zu den Top 5 der meistverkauften Toyota-Autos in Russland. Gewinner der Auszeichnung "Auto des Jahres 2012" in der Kategorie "Schwere SUVs" und "Bestes Auto des Jahres 2010 nach Runet" in der Kategorie "SUV in voller Größe". <

Seine Eigenschaften sind ideal für die reale Reise: Allradantrieb, fortschrittliche Offroad-Assistenzsysteme, zuverlässige Federung und eine robuste Rahmenstruktur. All dies gewährleistet Langlauffähigkeit und Sicherheit. Nützlich für unterwegs: HDD-Navigationssystem in russischer Sprache, 9-Zoll-Monitor und ein kompletter Kartensatz. <

Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch: 15-20 Liter pro 100 km. <

Für wen: Ideal für lange Fahrten im Gelände. Geeignet für ein Unternehmen oder eine Familie mit 5 Personen. <

Reisebeispiel: 2014 legte der Toyota Land Cruiser 200 22.000 km ohne eine einzige Panne mit Mitgliedern der Rossiya-Expedition zurück. Das Team des Reisebloggers Sergey Dolya reiste von Astrachan nach Wladiwostok, schrieb mit einem Geolokalisierungssystem-Tracker das rekordverdächtige Wort „Russland“ auf die Landkarte und besuchte mehr als 95 russische Städte. Informationen über diese Leistung wurden an Vertreter des Guinness-Buches der Rekorde und des Guinness-Buches der Rekorde Russlands weitergegeben. Auf dem Instagram-Account der Expedition @exprussia können Sie Fotos von der Expedition ansehen und sich von der facettenreichen russischen Natur inspirieren lassen. <

Informieren Sie sich in der TopCrop-Übersicht über die Funktionen des neuen Toyota Land Cruiser 200. u. <

MINI Countryman: kompakt und selten

Über das Auto: Der Countryman ist ein viertüriger MINI mit großem Kofferraumdeckel und optionalem Allradantrieb. Es hat ausdrucksstarke Formen, die den sportlichen Charakter des Autos unter allen Straßenbedingungen anzeigen. Erhielt "5 Sterne" im Euro NCAP Crashtest. <

Das Kofferraumvolumen wird von 350 Litern auf 1170 Liter erhöht, da die Rücksitze 13 cm nach vorne verschoben werden. Die Rückenlehnen der Rücksitze sind im Neigungswinkel verstellbar und im Verhältnis 40:20:40 umklappbar. <

Besonders nützlich auf Reisen: Xenon-Scheinwerfer und adaptive Scheinwerfer, Panorama-Glasdach, abnehmbare Anhängerkupplung zum Ziehen eines Anhängers, MINI-Navigationssystem, Tempomat, HiFi-Audiosystem von Harman / Kardon ... <

Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch: 4-7 Liter pro 100 km. <

Beliebte Beiträge
Kauen und sehen: Der gastronomische Tourismus in Russland hat das größte Potenzial

Italien: eine Geschichte über die Besonderheiten des Tourismus und der Erholung. Nützliche Informationen über Italien für den Reisenden.

  • . 9 Protokoll
Ländlicher Tourismus in Russland: Wo man sich entspannen kann

„Ich würde gerne in die Natur gehen“, seufzt fast jeder Einwohner der Großstadt träumerisch. Stille, Einsamkeit, gemessener Lebensstil - all das haben wir dabei verloren

  • . 20 Protokoll
Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies zulassen