Was sind die besten ökologischen Tourismusrouten in Russland?

Was sind die besten ökologischen Tourismusrouten in Russland?

Ökotourismus wird immer beliebter und gefragter. Dieses Problem erfordert jedoch einen besonderen Ansatz: "Wilder" Tourismus sollte nicht buchstäblich wild sein. Um nicht nur die Natur, sondern auch eine Person zu schützen, müssen Sie kompetent Routen legen, ihnen alles zur Verfügung stellen, was Sie brauchen, und die Führer müssen eine spezielle Ausbildung haben. Über das, was bereits existiert und was im Bereich des Naturtourismus getan wird - im Material von TASS. <

Was ist Ökotourismus?

Ökologischer Tourismus wird als Reisen in unberührte Winkel der Natur verstanden. Zwar gab es schon immer Ausflüge zu einzigartigen Naturstätten und Wanderungen, aber der ökologische Tourismus wurde erstmals in den 1980er Jahren diskutiert. Dies war auf die zunehmende Aufmerksamkeit für Umweltfragen und die wachsende Beliebtheit grüner (Umwelt-) Bewegungen zurückzuführen. <

Ökotourismus, der auch als natürlich oder grün bezeichnet wird, ist jedoch nicht nur ein Ausflug in die Natur! Internationale Umweltorganisationen haben eine Reihe von Hauptregeln für ökologische Touristen veröffentlicht: <

  • Respekt für die Umwelt - wir hinterlassen nur Spuren, wir machen nur Fotos mit;
  • maximale Einheit mit der Natur, ohne in sie einzudringen - Ablehnung der touristischen Infrastruktur, des Komforts und der Kommunikationsmittel;
  • Bekanntschaft mit lokalen Bräuchen und Kultur, Respekt für sie und ihre Unterstützung;
  • Beteiligung der Anwohner am ökologischen Tourismus - auf diese Weise haben sie nicht nur die Möglichkeit, Geld zu verdienen, sondern auch einen wirtschaftlichen Anreiz zum Schutz der Natur.
  • <

    Natürlich ist Ökotourismus in Europa, den USA und anderen Industrieländern am weitesten verbreitet. Gleichzeitig sind die Länder Afrika, Asien und Südamerika zu den beliebtesten Orten für ökologisches Reisen geworden, von denen viele Regionen durch den technologischen Fortschritt noch nicht verändert wurden. Im Vergleich zum Westen begann sich der ökologische Tourismus in Russland vor relativ kurzer Zeit zu entwickeln. Erstens wurde es durch die komplexe und teure Logistik im ganzen Land behindert. Und selbst ohne moderne Kommunikationsmittel war es äußerst schwierig, solche Reisen zu organisieren. Jetzt ist es jedoch viel einfacher und vor allem billiger geworden, nach Baikal, Altai oder zu anderen ökologischen Zielen in unserem Land zu reisen. Daher können wir mit vollem Vertrauen sagen, dass Ökotourismus in Russland die Zukunft ist! <

    Möchten Sie einzigartige Reisen zu einigen der besten Öko-Tourismus-Ziele der Welt unternehmen? Sind Sie bereit, die Vorteile der Zivilisation für die Einheit mit der Natur aufzugeben? Dann wählen Sie, wohin wir gehen! Und wir erzählen Ihnen von den interessantesten Touren von RussiaDiscovery zu einzigartigen Naturstätten in Russland. Alle diese Reisen entsprechen voll und ganz den Regeln und unterstützen die Prinzipien des Ökotourismus. <

    Dieser Begriff impliziert die Organisation einer Reise in unberührte Naturgebiete. Es soll helfen, sie zu schützen und das Wohlergehen der lokalen Bevölkerung zu verbessern. Und auch das Studium von Objekten der Flora und Fauna mit einer sorgfältigen Haltung ihnen gegenüber zu kombinieren. Ökotourismus hat seine eigenen Merkmale: <

    • das Ziel der Reise sind Naturschutzgebiete (Nationalparks und alte Dörfer);
    • Der Zweck der Reise ist es, die natürlichen und kulturellen Besonderheiten der Region zu untersuchen.
    • Das Ergebnis eines Besuchs einer Touristenattraktion sollte keine Verletzung des Ökosystems oder der traditionellen Lebensweise darstellen.
    • Die Vorteile und wirtschaftlichen Vorteile einer ökologischen Tourismusreise sollten von der lokalen Bevölkerung erhalten werden.
    • <

      Durch unkontrollierten Tourismus werden jedes Jahr Gewässer verschmutzt, seltene Pflanzen und Tiere verschwinden. Touristen sollten den Grad ihrer Auswirkungen auf die umliegende Natur verstehen und versuchen, ihn zu minimieren. <

      Die Geographie des ökologischen Tourismus weist einige Besonderheiten auf. Traditionelle Touristenströme werden in Länder mit entwickelter Erholungsinfrastruktur geleitet. Ökotouristen hingegen ziehen es vor, in exotische Entwicklungsländer und Regionen zu reisen, in denen es noch Ecken der Natur gibt, die von der Zivilisation unberührt bleiben. Beliebte Ziele sind Kenia, Nepal, Costa Rica. <

Beliebte Beiträge
Ökologischer Tourismus ist eine wichtige Ergänzung der Jagdindustrie

Home "Regeln und Gesetze" Diese Art von Outdoor-Aktivitäten wie die Jagd beinhalten einige Feinheiten und Nuancen. Viele unerfahrene Jäger stehen vor ...

  • . 14 Protokoll
Jagdtourismus ist extremer Tourismus

Als Alexander Drugov begann, die Jagd nach Ausländern zu organisieren, war die berühmte Komödie von Alexander Rogozhkin, wie sie sagen, noch nicht im Projekt. Aber seit der Veröffentlichung des Films "Besonderheiten der nationalen Jagd" haben Drugovs Gesprächspartner nein, nein, ja, und werden sein bisheriges Geschäft mit dem vergleichen, was im Kino passiert. - Nein, alles im Leben war völlig anders, - Alexander antwortet jedes Mal ...

  • . 10 Protokoll
Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.